Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

»439 
larid !n Oberdorf, an Paul Hrveler und Johann 
Hebeler sen. ; 48) Ch. C. Nr. 217. £ Ack. 5 Nt. 
desgl. daselbst, an Jost Hebelers Kindern und Adam 
Bräutigam; 49) CH. D. 170. cs Ack. 1 ß Rt. des 
gleichen so zehntfrei auf der Kneggasse, an Jost 
Hebelers Kindern und Ichs. Hebeler jun. ; 50) 
§h. T. Nr. 44. 2^ Ack. 4 Rt. Erbwiese in der 
Katzmannswiese, an Dietrich Wacke; 51) Cb. D. 
Nr. 100. -Ar Ack. 52 Rt. desgl. zur Hälfte der Teich 
genannt in der Niedwiese, an Hans George Wacker- 
ba?rh und Johs.Les^'mm von Fritzlar; 52)CH.F. 
Nr. 22. £s Ack. 6 J*.i. Erbwiese über der langen 
Hecke, an Jacob Kuhn und Adam Hebeler bei der 
statte; 53) Ch. D. Nr. 115. Ack. £ Rt." Erb 
garten am gemeinen Wege und Hans George Wack'er- 
tarth von Fritzlar; 54) Nr. 81. I Ack. f Rt. Erb 
garten hinter der Brücke bei der Schlagmühle, an 
Johannes Vanpel dem Schäfer; 55) f Ack. 8 Rt^ 
Rottland auf dem obersten Hambache, zwischen Jo 
hannes Andreas dem Kleinen und Melchior Hebe- 
ler jun.; 56) i 5 Ack. 6Rt. aufdem obersten Ham 
bache, zwischen Ludw'.g Bräutigams Rel. und Adam 
Hebeler; 57) Ch. K. Nr. 49. Z Ack. 6Rt. auf den 
Roden, zwischen Johs. Andreas jun. und dem Wege; 
58) I Ack. 8 Rt. unter dem Schleenberge, an der 
sogenannten Junkerwiese Wetftdach ; 59) A, Ack. 
unter dem Kübel, an Ludwig Bräutigams Re!, und 
auf den Littweg stoßend ' 60) ^ Ack. 6 Rt. auf den 
obersten Hambach, zwischen Anton Becker und An 
dreas Vorhauer; 61) ß Ack. 4Rt. auf den Lehren, 
zwischen Andreas Vorhauer und Andreas Dietrich; 
62) ij 5 s Ack. 4 Rt. bei den vordersten Lichtendäu- 
men, zwischen Melchior Hebeler jun. und Johann 
Wilhelm Ritte-'? Res.; 6z) \ Ack. if Rt. an dem 
Oberdorf, zwischen Melchior Hebeler jun. und Jo 
hannes Paul; 64) f| Ack. 8 Rt. aufdem untersten 
Hambache, zwischen Johs. Hebeler jun. und An 
dreas Vvrhauer ; 65) 5* Ack. 7 Rt. vor dem Ham 
bach, der Dickkopf genannt, zwischen "Paul Hebe 
ler und denen Wegen; 66) Ack. 1 Rt. am Lohr 
berge, zwischen Andreas Vorhauer nnd dem Pfarr 
Ritte; 67) Cb. C. Nr. 26. 1 Ack. 1 Rt. Kirchen 
land am Kirchbusch, an ihm selbst und besagtem 
Busch; 68) Ch. G. Nr. 1. 1 Ack. Kirchenland auf 
dem Haddamar - Busch, an Jacob Vorhauer und 
Ernst Vaupel; 69) Nr. 41. 1 Ack. desgl. auf den 
Haddamar-Busch, an Melchior Hebeler jun. und' 
Johs. Andreas dem Kleinen; 70) Eh. B. § Ack. 
Kirchenland am Spateneisen, an Johs. Naumann 
und dem Riede; 71) Ch. G. Nr. 41. i*.| Ack. 
5 Rt. Kirchenlaud auf dem Haddamar-Busch, am 
Walde- der Homberg genannt ; 72) Ch C. Nr. 176. 
è Ack. s Rt. Kirchcnland am Spateneisen, zwischen 
Johannes Andreas dem Kleinen und emcm wüsten 
Rame;^ /Z) Cb. F. Nr. 50. & Ack. 74 Rt. Kir- 
cheuwrese auf der Kammer, an Jacob Kuhn und 
dem Wassergraben; 74) Ch. C. Nr. 12. | Ack. 
Hertlngshäuser Land hinter dem Kirschgrunde, 
, zwischen einem Anwänder und Anne Elisabeth Vor- 
Hauer; 75) CH. D. Nr. 170. A, Ack. if Rt. Erb 
land über der Kneggasse, an Paul Hebeler hier- 
selbst und Dietrich Gunsten Rel. von Fritzlar, im 
Termine den 23. November, früh 9 Uhr, vor hie 
sigem Amte an den Meistbietenden verkauft werden. 
Kauflustigen wird daher solches bekannt gemacht, 
allenfallsigen Real-Prattànten hingegen aufgege 
ben, ihre Ansprüche alsdann, bei Strafe der nach- 
herigen Enthörung, vorzudringen und gehörig ZU 
begründen. Am 25. August 1819. 
Der Amtmann W ü st n e r. ln Kàem Biel. 
22. Hers selb. Auf Instanz des hiesigen Lohgerber- 
meisters Peter Rössing, wider den Schuhmacher 
meister Michael Weidmann und dessen Ehefrau 
dahier, sollen einer ausgeklagten Schuldforder 
rung halber, folgende, denen Letztern Zugehörige 
Grundstücke, als: 1) Ch. £. Der. 234. i4Rt. zins 
bares Land vor 'dem Fräuenthor atn Feeres , zwi 
schen Thomas Limber^er und Raths schöpf Otten 
Erben; s) Ch. L. Nr. 532. I Ack. 5 Rt. zinsbare 
Wiese daselbst, zwischen.vorgemeldeten Anliegern; 
3) Ch. D. Nr. 454. î Ack. s Rt. ein stumpf zins 
bares Land vor dem Klausthor in den Schanzen, 
zwischen GeorgeWilhelm Schaffertund Joh. George 
Otto; 4) Ch. L. Nr, 292. 16 Rt. ein Stumpf zins 
bares Land vor dem Franenthor an; Feeres, zwi 
schen Rathsschöpf Johannes Otten Rel. und Con 
rad Grau; 5) Ch. L. Nr. 334. î Ack. 16 Rt. zins 
bare Wrese daselbst, zwischen vorgemeldeter. Anlie 
gern, und 6) 1 2 lcf. 8Rt. zinsfreies Land unterm 
Gericht, zwischen Valentin Riesen und Conrad Gö- 
belö Erben, in rerinino den 25. November d. I., 
Vormittags von 10 bis 12 Uhr, auf hiesigem Rath 
hause öffentlich meistbietend verkauft werden , wel 
ches Kaufliebhabern hierdurch bekannt gemacht wird. 
Zugleich werden alle diejenigen, welche an besagten 
Grundstücken Real-Ansprüche haben, aufgefordert, 
solche in praetixo, bei Strafe der Entbörung, gel 
tend zu machen. Am 7. September 1819. 
K. H. Oberschultheißen-Amt allda. Hartert» 
. In fidem Gleim. 
2Z. Zierenberg. Die von dem Einwohner Phi 
lipp Dessel und dessen Ehefrau zu Niederelsungen 
dem Herrn General von Ochs, gegen ein Darlebn 
von 450 Rthlr. verschriebenen Immobilien, sotten 
auf Instanz des Letzter« öffentlich an den Meistbie 
tenden verkauft werden, und zwar: 1) Cb. A. 
Nr. 1:7. Ar Ack. 2^Rr. ZHaus; 2) ZAck. z^Rt. 
Erbgarten dabei; z) \ Gemeinds-Nutzen; 4) Ch. A. 
Nr. 1 17. /2 Ack. s 4 Rt. noch £ Hsus; 5) \ Llck. 
3* Rt. Erbgarten davei; 6) § Grmeinds«Nutzen; 
7) Cb. B. Nr. Z2z. | Ack. 2| Nt. Erbwiese, die 
Stephan- Jarobswiese; 6)Eh. E. Nr. 145. ^Ack. 
Erbland auf dem Lehn; 9) Nr. 17. * Ack. sRt. 
Erb land amEspensiücke her; io)Nr.Z20ñ. 'Ack. 
r Rt. Erbland über der Strinkaule; 11) Ch. E. 
Nr. 346. 2 Ack. in der Hopftngrrrnd, und ge)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.