Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1818, [1])

7i6 
bach gelegen, in dem ans Freitag den 26. Junii 
dieses Jahrs, Vormittags von 10 bis 12 Uhr, in 
hiesige Amtsstube ein für allemal angesetzten Ver 
steigerungs-Termin, öffentlich an den Meistbieten 
den in der Qualität als Erbleihe unter der Bedin 
gung verkauft werden, daß Kurhessische Ober- 
Rentkammer die Belehnung, die nur einem hin 
länglich gualificirten Bieter vorbehaltenennaßen 
gegeben werden soll, ertheile. Kaufliebhaber, 
welche die erforderlichen Eigenschaften zu besitzen 
glauben, werden eingeladen, sich alsdann dahier 
einzufinden, zu bieten, und der Meistbietende vor 
behaltlich der bemerkten Bedingung des Anschlags 
zu gewärtigen. Diejenigen, welche an den ausge 
botenen Grundstücken Real-Ansprüche machen zu 
können glauben, haben beregten Tags und Stunde 
sich ebenwohl vor dem unterzeichneten Amt einzu 
finden und ihre Ansprüche geltend zu machen oder 
der Ausschließung von diesem Verfahren-zu er 
warten. Am 17. April 1818. 
Kurf. Justiz - Amt daselbst. C. G i e s l e r. 
4. Nentershausen. Es äst auf die, auf Instanz 
des Hrn. Försters Scheuch zu Asmushausen, wegen 
ausgeklagter Schuld zum öffentlichen Verkauf ste 
hende Immobilien des George Günther zu Macht 
los, als: Ch. A. 105. 44 Rt. Haus und Hofraide, 
auf dem Hilgen, an Johannes Schmidt; Ch. C. 
206. E-Ack. 6Rt. Garten, am Hause, nebst Ge 
meindsnutzen, in dem heutigen Llcitations-Termin 
kein zureichendes Gebot geschehen und deßhalb an 
derer Verkaufs-Termin auf den 25. k. M. Mar, 
Vormittags von 9 bis 12 Uhr, vor hiesiges Amt 
anberaumt worden, wozu Kauflrebhaber und die 
jenigen, welche annoch Real-Ansprüche zu machen 
haben, und zwar Letztere bei Strafe nachhenger 
Enthörung hiermit eingeladen, werden. 
Am 6. April 1818. 
Kurhess. Amt daselbst. Costerà 
ln ñdem Wittekindt. 
;♦ Nentershausen. In Debitfachen des Johan 
nes Bachmann zu Richelsdorf, sollen dessen dasige 
Immobilien, als: E. 214. Ack. 34 Rt. cm 
Wohnhaus, sammt zur Halste Stallung und 
Hofraide, zwischen Henrich Krause u. Hans Cas 
par Bingemann; A. 96. ^ Ack. 4s Rt. und 97b. 
4 Ack. *4 Nt. zur Hälfte, vorm Obersuhler Berge, 
zwischen dem Wege und denen von Cornberg; A. 
Z2. àLlck. 2 Rt. im Vietzmeß, beim Nansen, zwi 
schen George Martin und Vurghard Hildebrand; 
A. 5Z. A Älck. 4^ Rt. Wiese, zu Z/ vie kleine 
Rottwiese, zwischen den von Eorpberg und dem Lan 
genberg gelegen, in termino licitationis Mentag 
den r. Junii d. I., Morgens 10 Uhr, dahier vor 
Amte öffentlich an den Meistbietenden verkauft 
werden. Am 29. April 1848. 
Kurheff. Amt daselbst. Cöster. 
In üäeua W i t t e k i n d G- 
46. Friedewald. Schulden halber sollen nach 
stehende dem Einwohner Adam Natt zu Heringen 
zustehende Güter, als: 1) ^ Hufen von Johan 
nes Schimmelpfengs Gut, Fol. 4110' bis 4116 Car. 
enthaltend Ack. l Rt. Land, 144 Ack. s^ARt. 
Wiesen und ^ Ack. 8^ Rt. Fischwa.sser nebst zuge 
hörigem, Fol. 4117 bis 4121 Cat. verzeichneten 
2j?s Ack. 2| Rt. zehntfreicm und 74 Ack. 84 Rt. 
zehntbarem Rottland; 2) ^ Hufe von dem Wasser 
gut, Fol. 4^24 bis 4126 Cat., enthaltend ^Ack. 
12s Rt. Wiesen und 1 Ack. 44 Rt. Fischwasser, in 
rermino den 27. Julii öffentlich und meistbietend 
verkauft werden. Diejenigen, welche darauf bieten 
wollen oder Real-Ansprüche daran zu haben vermei 
nen, haben sich alsdann Vormittags 10 Uhr vor 
Amt dahier zu melden, und auf Vorbringen ihrer 
Gebote und Ansprüche Verfügung zu erwarten. 
Am 25. April 1818. 
Kurfürstl. Amt daselbst. K u l e n k a m p. 
47. Raboldshausen. Au s Instanz des Herrn Ad- 
vocaten Endemann zu Hersfeld, als Anwalt des 
Herr.» Pfarrer Quentel zu Schenklengsfeld gegen 
Friedrich Klee und dessen Ehefrau zu Gerterod, 
sollen ausgeklagterSchulden halber, folgende Grund 
stücke, als: 1) Ch. A. Nr. 369. 4 Ack. 84 Nt. am 
Schlcifrain, zwischen Henrich Riedasch u. George 
Will; 2) Eh. Nr. 407. tz.Ack. *4 Rt. in der 
Hirschgrube, zwischen Johannes Manns u. Hans 
Curt Bau, zu beiden Seiten; 3) Ch. A. Nr. 610, 
1 Ack. 54 Rt. aufm Berge, zwischen Henrich Fi 
scher ».Johannes Manns jun.; 4) Ch.A. Nr.658. 
4 Ack. 12 Rt. auf der Ruthe, zwischen Nicolaus 
Schuster und Hans Curt Bau; 5) Ch. B. Nr. 224. 
4 Ack. 84 Rt. aufn alten Bähen, zwischen Henrich 
Döll und Hans Curt Bau; 6) Ch. B. Nr. 228. 
-g -vi vv ♦ x v-, ^ o v v ♦ mh| v v. 
Porth und Hans Curt Bau; 8) Ch. Ä/ Nr."z28. 
4 Ack. 16? Rt. daselbst, zwischen Johannes Manns 
Adam Hoff; 9) Ch. C. Nr. 28Í 4 Ack. 
*2 Rt. Angewenge, zwischen George Manns und 
Hanns Curt Bau gelegen; 10) Ch. C. Nr. 86. 
4 Ack. 14 Rt. aufn Hanrclsäcker, zwischen Henrich 
Manns und Hans Cnxt Reyer; 11) Ch« C. Nr. *66. 
jtf, 44 Nt. vorm Kirchwendeö-Grahen, zwischen 
Jacob Opfer und Conrad Will een.; 12) Ch. A. 
Nr. 1393. 4Ack. 74 Nt. Erbwiesen, aus der 
Buden, zwischen Henrich Ricdasch und Hans Curt 
Bau; 13) Ch. A. Nr. 1467. A Ack. in der Strauchs- 
wiese, zwischen Henrich Will jun. und Jacob 
Opfer; 14) Ch. B. Nr. 598. 4-Ack. 12Z Rt. im 
Stegbach, zwischen Hans Curt Bau und Johannes 
Müller; 15) Ch. B. Nr. 738. 4 Ack. 184 Nt. in 
den Kerna/i, zwischen Henrich Döll und George 
Manns; 16) Ch. B. Nr. 74*.. 4 Ack. 4Rt. da- 
'Mbss, zwischen Henrich Döll und Hans Curt Bau 
.SeleZcn, öffentlich und meistbietend verkauft wer
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.