Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1818, [1])

t«meinen sollte, kann sich besagten Tages, Vor, 
mittags von io bis 12 Uhr, auf hiesigem Rarbhause 
vor Kurfürstlichem Oberschultheißen Amte etrfir'.den, 
Erstere, tun zu bitten, Letztere aber, um ihre allen, 
fallsigeo Ansprüche bei Strafe der Praclusion aä 
xrorocoUnini vorzustellen» 
Am 10 . December i8i7* 
K. H. Obrrschulrheißev-Amtbirrs. Hartert. 
Zur Beglaubigung: Milchlin g. 
IA. Hom berg. I» dem zuletzt auf Instanz des Io, 
hannes Guthard Witwe zu Lützelwig abgehaltenen 
Lici^attvneiTermin sino auf nachstehende, drm Wirth 
Nevhahn zu Vrrne zugehörige Immobilien, als: 
i) ein neues Haus, bei Caspar HoppenhauS und 
an der Straße, Ch.E. Nr. 235, zu/s Ack. Grund« 
stäche carastrirt, nebst der Gemeinds, Nutzung; 
s) Ch. B. Nr. loo. tV Ack. 7 Rt. Kodenland am 
Houigacker, zwischen Johannes Ochse und Johann 
Henrtch Hoßerich; 3) Ch. C. Nr. 70. i y * 3 Ack. 
2 Rt. Kvdenlsnd über der Ane, zwischen Johann 
Certendach und Jacob Schmttt; 4) Ch. I Rr.25r. 
li Ack. 3 Rr. von 2 Ack. 3 Rt. vorm Sand, zwi. 
U schen Han» Henrich Dickdaut und dem Anwänder; 
5) Ch. B. Nr. 83. rZ Ack. 3 Rt. Kodenwiese, das 
Kärchen genannt, zwischen Johann Gettenbach und 
dem Felde; 6) Ch. B. Nr. 36. Ack. Rortland 
Im Axtdoru; 7) Ch €. Nr. 71. Ack. 7 Rt. 
Kodenland über der Aue, zwischen Zohe. Simmel; 
8) Ch. 3' Nr. 61}. Ja Ack. 3 t Rt. seine Hälfte 
am Henroth, mit IvhS. Trieschmann °en.; y) 
Ch. V. Nr. 37. Z Ack. 4 Rt. Land im Axtborn, 
zwischen Zohs. Ochsen und Curth Wiegend; 10) 
Ch. K. Nr. 158. r» Ack. 8Rt. Rettland am Krom» 
menbette, zwischen 3acob Schmitt vnv 3vhannes 
Ochs; u) Ch. B. Nr. 8l. ri Ack. $ Rt. Koden, 
land im Röttchen, an Jobs. Ochse; 12) Cb. D. 
Nr. 238. iA Ack. 3 Rt. Kodenwiese in der Wolfs, 
kaute, zwischen Hermann Kaysereen. und derPfarr« 
wiese; 13) Ch. B. Nr. 27< l Ack. 1 Rt. Koben, 
land am kleinen Hvmberger Rain, zwischen Her, 
mann Ewald; 14) Ch. D. Nr. rir. ^Ack. rRt. 
Wiese, dieHintergräserwies«, zwischen Henrtch Wie, 
gaud und dem gemeinen Wege; 15) Ch. B.Nr.z. 
Ack. 6 Rt. Kodenland vor der Freodenthäler 
Birke, zwischen Henrtch Hesseftch und dem gemeinen 
Wege; 16) Cb. H. Nr. 19h 42 Ack. 3 Rt. dergl. 
in der obersten Mauer, zwischen Johannes Ochse, 
v»d 17) Ch. H. Nr. igb ¿2 Ack. dergl. in der 
vbersten Mauer, zwischen IobS. Ochse zur Hälfte, 
überhaupt 1716 Rchlr. geboten worden. Da nun 
zum Verkauf dieser Grundstücke ein nochmaliger 
Termin auf den 25. Februar k. 3«, worin mildem 
geschehenen Gebot der Anfang gemacht werde« soll, 
bestimmt worden, fo wird dieses hierauf Kavflteb, 
hadern bekannt gemacht, um alsdann zuerschetnev, 
zu bieten, und auf das höchste Gebot den Zuschlag 
zu gewärtigen. Am 28. Mai 1317. 
K.H.Amt hiers. in ädern - 
16. Homberg. Ls sollen auf Instanz' des Hospitals, 
Provisors Rommel, Namens des Hospitals zum 
heiligen Gftst dahier, im Termin den 4. Fehr. k.I. 
ein dem Einwohner Ioh. Henrich Engemann zu Berg« 
zuständiger Garten hinterm Haus, 2 6 Metzen Aus, 
faat groß, öffentlich an den Meistbietenden wegen, 
rückstehenden Capitals und Zinsen verkauft wer, 
den, welches zu dem Ende hierdurch bekannt ge, 
macht wird, damit Kaufiiebdabcr erscheinen und 
bieten, diejeuigen aber, welche Ansprüche daran zu 
haben vermeinen, solche bet Strafe der Enthörung 
iu obigem Termin, Morgens 10 Uhr, vor unter 
zeichnetem Justiz, Amt vordringen können. 
Am 22. December 1817» 
K. H. Amt hiers. Kleyensteuber, 
ln üdem Limberger. 
17. Carls Hafen. Wegen einer, von der Stadt, 
Kämmerei za Helmarshaufen gegen den dafigeu 
Bürger und Schuhmacher Christoph Banzenthal 
ausgeklagten hypothekarischen Schnldforderuvg, soll 
Vas, dem Schuldner zugehörige, in Helmarshaufen an 
der Poststraße zwischen Henrich Ivstus Schumachers 
Erben und Johannes George gelegene neu e baut« 
Haas mit Hoftatdr, Ch. Lit. A. Nr. r28, adZRt. 
Flächengröße, au den Meistbietenden öffentlich ver, 
kauft werden, wozu Licitarione-Termin auf Montag 
den 16 . März künftigen IahreS, Morgens io Uhr, 
vor hitsiges Oberscholtheißen § Amt bestimmt ist. 
Kaufliebhabern wird dieses hiermit bekannt gemacht, 
dami; sie alsdann erscheinen, bieten, und nach Be, 
finden den Zuschlag erwarten können. Zugleich aber 
wrrven auch diejenigen, welche an diesem Hause 
etwa Real Ansprüche zu haben glauben, hiermit auf, 
gefordert, solche in xraeäxo so gewiß geltend zu 
machen, als widrigenfalls dieselben damit nicht 
weiter gehört werden. Am 24. November 1817. 
K. Oberschulrßeißen-Bmt. C 0 l! m a n n, Oberschulth. 
In ädern cop. Bödtcktk. 
18. Melsungen. Auf3nstanz des Ackermanns Adam 
Lange zuBüchenwerre, soll das dem SchreinerHen, 
rich Colmer dahier zugehörige Grundstück, ; Ack. 
7) R?. Pfarrlehn. Garten auf dem breiten Garten 
am Wege Nr. 418. oder Conrad Pfankuch antea 
Henrich Fehr jun. €.418. in dem auf den 17. März 
k. 3« bestimmten Termin öffentlich und meistbietend 
verkauf! werden. Wer dies Grundstück zu kaufen. 
Lust hat, der mag sich alSbann früh um 10 Uhr 
auf hiesigem Rarhhavfe einfinden und bieten. Wer 
aber sonstige Ansprüche daran auS irgend einem 
Grund zu baden meint, Hst solch« alsdann eben 
falls, bei Vermeidung nachhertger Abweisung, z« 
Protokoll anzuzeigen und zu begründe». 
Am 16. December 18*7. 
K. H. Zustitz-Amt allhier. Lotz. 
In ädern F. r. Kröschrlf. 
19. G«d«»Sberg. Anna Martha deS verstorbenen 
Tagelöhners Henrtch Pfeiffers hinterlassene Witwe 
Skbyrne Wilhelm von Elmshagen hat d-n den Gü, 
. 
j
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.