Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1818, [1])

Summarisches Deriekchniß 
der im Monat Januar i8r8 nach den Polizei, Straf, 
Prorvcvllen von der Polizei ^ Commission in Cassel 
erkannten Polizei,Strafen. 
Bemerkung 
der 
Contraventiou. 
Amabl 
- der 
gestrafte» 
Contra 
veniente» 
und itvar in 
Geld- 
Strafe. 
Arrest- 
Strafe. 
Derorsacht-rStraßenlarm durch 
, 
Mißhandlung ..... 
Verursachter Straßenlarm durch 
7 
5 
2 
Beschimpfung ..... 
Beherbergung von Fremden 
ohne Anzeige in der Polizei, 
5 
5 
Expedition 
Annahme von Handwerkegesel« 
len r». Dienstboten ohne An, 
zeige in der Polizei, Expedt, 
15 
12 
3 
tivn .. »#♦*♦* 
Metzger, wegen Herumlaufen 
3 
3 
ihrer Hand« ohne Maaidand 
Einwohner, welche ihre Hane» 
thürev nach 10 Uhr AdendS 
i 
I 
— 
' 
noch nicht verschlossen gehabt 
Backer, wegen zu leicht ge, 
6 
6 
— 
backener Waare .... 
Wegen getriebener Frucht,Mä, 
5 
5 
kelei . ....»» 
Höker, w'lche vornUhrMor- 
gens aus dem Marli Gemüse, 
2 
I 
i 
Obst rc. ausgekauft haben . 
Degen zu schnellem gesahrlidrea 
Reiten und Fahren durch die 
I 
I 
Straßen der Stadt . . . 
Degen unterlassener Reinigung 
i 
I 
an den bestimmten Kehrtaqen 
Wegen Äuegleßen aus den Fen» 
I 
I 
— 
Kern ....... 
Degen Verunreinigung der 
Straßen durch Auslaufen des 
2 
2 
Adtritlswinkeis .... 
Degen Verunreinigung und 
Hemmung des Abflusses der 
Slraß-n» Rinne durch hin- 
IS 
13 
eingekeheteo Koth oder Kebrig 
Degen auf der Straße stehen 
gelassener bespannter Wagen 
2 
2 
ohne Aufsicht .... 
Degen ungebührlichen Betra- 
14 
14 
— 
gevs gegen Poltzeidtener 
Wegen Mistsahreus nach ioUhr 
3 
3 
— 
Morgens ...... 
I 
X 
— 
Bemerkung 
Ani.chl 
nod zwar i« 
der , 
Contravention. 
Wegen Tadacksrauchen in den 
Straßen der Stadt . . . 
Wtnhe, welche nach ro Uhr 
AdeodS noch Gäste geletzt . 
Wegen ausgestellter und ver» 
kaufrerWaaren währenddem 
der 
I gestraften 
Contra- 
vemenkrn 
Geld- 
Arrest, 
Strafe. 
Strafe» 
3 
3 
Gottesdienst 
Wegen unvorsichtiger Behänd, 
leng des FeueeS .... 
Wegen nicht ausgestellterMierh, 
Contracte 
Metzger, welche zu höher» 
Preßen, als die Taxe, Fleisch 
verkauft haben .... 
Wegen Uebertretung der Leichen, 
Ordnung 
Einwohner, welche dem Verbot 
zuwider von StockhauSgefan 
genen Holz gekauft haben . 
Wegen auf die Straße geschüt» 
teter Steinkohlen Asche . . 
I Fuhrleute, welch - ihre Wagen 
deö Nachrs auf der Straße 
stehen gelassen, and die Lei» 
kern nicht angeschlossen haben 
Aufgestellt und in Auftrag kurfürstlicher Poltzeks 
Commission zur Bekanntmachung eingesandt 
Cassel, 
am 6. Februar i8r8. 
durch den Polizei, Cvmmissar. 
Fennel. 
Verzetchnisi deejentgen Sache», 
wortanen weite, bet ffucfàrfïl. Oder, Appellations, 
Gerichte Verfüguagen ergange». 
Z a n u a r. 
1) Gerland e. Schütte, die Abtretang der B-ink, 
sitzerst^ll» Nr. 20 ju Riepen betr. ; decret, deeert. 
• et denegat. ben r8stev. 
2) Beyer c. Htvkels Rel. ctOons., pto. âlinaentat. 
partus; decret, denegat. eod. 
z) Kbrver c. Schaals Rel., uachbarlicheZrrunge» 
betr. ; decret, rekorna. eod. 
4) Jernier c. Messerfchmtdtin, we-eo angeblicher 
Schwângerung; decret, denegat. eod. 
z) HurfeldS Rel. rnodo Somm?'manns ux et Con*. 
c. Rel. ; pto. annulât, transaci. , lie* 
redit, «t invent.; sent, interl. Ven açiîcn. 
6) Wambach et ut c. Cramer? Rel., Erbschafe 
betr.; decret, denegat. veo Zlsten. 
6
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.