Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1815, [2])

C 820 ) 
6Rt. auf der Grube, an Joh. Stückradt und Jacob 
Ackermann; Nr.7l9« A «cf. 4; Rt. auf dem ober 
sten Fußpfad, mit Joh. Holl jun. und Paul Holl sen. 
et Gons.; Nr. 1043. f Ack. 8 Rt. auf dem Orten, 
stück, an Joh. Schaub und Jacob Ackermann; 
Ch.L. Nr. 1264. A Ack. 4|SXt. ausser Ebenet, mit 
Paul Holl jnn. . an Paul Holl sen.; Erbwiesen : 
Cb. K. Nr. 469». f Ack. 4 Rt. im Wittich, mitJacob 
Ackermann und Paul Giesler; Erbland: Ch. R. 
Nr.758. i Ack. 7Rt. auf der Grube, zwischen Georg 
Lohr zu Blankenhain und Paul Holl jun. ; Ch. L. 
Nr. 1127. f Ack. 2 Rt. auf der Ebenet, an Jacob 
Mell, ein Wendling, in Lermino den 24. August 
V.J. vor Fürst!. Amte dahier meistbietend verkauft 
werden. Kauflievhaber werden daher eingeladen, 
sich bestimmten Tages dahier einzufinven, zu bieten 
und nach Befinden den Zuschlag zu erwarten. Zu, 
gleich aber werden auch diejenigen, welche allenfalls 
an diesen Grundstücken rechtliche Ansprüche oder 
Forderungen machen zu können vermeinen, aufge, 
fordert, selbige in praehxc», bei Strafe nachheriger 
Enthörung, anzugeben und zu begründen. Den 
3o. Mai 1815. ^ , , 
F. H. R. R. Unteramt. Hattenbach. 
!n hä. cop. der Amts-Assessvr^P feiffer. 
2. Großallmerode. Ausgeklagter Schulden hal 
ber, womit der hiesige Bürger und Nagelschmied 
Engelhard Kemner dem hochadelichen Stift Kauffun, 
gen verhaftet ist, sollen die Ersterm zugehörigen 
Grundstücke, als: i) 6 Rt. Haus und 3 Rt. Hof, 
raum auf dem Mühlengraben, an seinem Garten, 
Nr. 43, Ch. A. Nr. 44 a . und A Ack. J Rt. Garten 
habet, an Justus Schumburg, Ch. A. Nr. 44^, 
und 2) ^Ack. 7 Rt. Garten auf dem Mühlengraben, 
an seinem Hause und Andreas Schenks Rel. Garten 
gelegen, Ch. A. Nr. 43, öffentlich an die Meistbie, 
tenden verkauft werden, und ist zu deren Versteige, 
rung Termin auf Freitag den 7' Jul. dieses Jahrs 
anbezielt. Kauflustige, wie auch diejenigen, welche 
nähere Ansprüche an genannten Grundstücken zu 
haben vermeinen, werden hiermit vorgeladen, in 
gedachtem Termine des Vormittags um io Uhr vor 
hiesigem Stadtgericht zu erscheinen, Erstere zu bie, 
ten und nach Befinden des Zuschlags zu gewärtigen, 
Letztere aber ihre vermeintlichen Ansprüche, bei Ver, 
meidung deren gesetzlichen Erlöschung, geltend zu 
machen. Den Zl. Mat 1815. 
K. H. Stadtgericht daselbst. Rüppell. 
Z. Großallmerode. Ausgeklagter Schulden haft 
her, womit der hiesige Bürger und Zicgelmocher 
Georg Christoph Liphard dem hochadelichen Stift 
Kauffungen verhaftet ist, sollen die Ersterm zvgehö, 
rigen Grundstücke, als: i) « Ack. 7 Rt. Haus und 
Hofraum, und A Ack. 3| Rt. Garten auf dem Eisen, 
berge, an Peter Träbingk Erben, Ch A. Nr. *93; 
2) I Ack. Land auf dem Schöpfchenshofe, an Zoh. 
Piekantor, Ch. A. Nr. 471; 3) \ Ack. 2 Rt. Land 
ttttb A Ack. Wiese in der Jonasbach, an Jacob Lis, 
hard, Ch. D. Nr. 576; 4) i Ack. 8 Rt. Land über 
der Landstraße, an Peter Träbings Erben, Ch. -]). 
Nr. 504 ; 5) A Ack. 3 Rt. Land, und A Ack. Wiese in 
der Geister, an JoH. Georg Becker, Ch.A. Nr. Z92, 
und 6) ^Ack. 3 Rt. Land auf dem untersten Lerchs, 
felde, anJoh. Georg Becker gelegen, Ch.D. Nr. 294, 
öffentlich an die Meistbietenden verkauft werden, 
und ist zu deren Versteigerung Termin auf Sonn, 
abend den 8-Jul. d. I. anbeztelt. Kauflustige, wie 
auch diejenigen, welche nähere Ansprüche an genann 
ten Grundstücken zu haben vermeinen, werden hier, 
mit vorgeladen, in gedachtem Termine des Vormit 
tags um io Uhr vor hiesigem Stadtgericht zu erschei, 
nen. Erstere zu bieten und nach Befinden des Zu 
schlags zu gewärtigen, Letztere aber ihre vermeint, 
lichen Ansprüche, bei Vermeidung deren gesetzlichen 
Erlöschung, geltend zu machen. Den zr.Mai 1315. 
K. H. Stadtgericht das. Rüppell. 
4. Grebenstein. Auf Betreiben des über den ab, 
wesenden Jacob Sommer aus Udenhausen bestellte» 
Curators, sollen nachbemeldete Grundstücke des Wag, 
ners Jacob Krohne sen. zu Udenhausen, Freitags „ 
den 21 Jul. nachstkünftig öffentlich auf das Meist- 
gebot verkauft werden, als; A. In der Terminei 
von Udenhausen ; i) f Haus nebst Hofraide im Dorfe, 
wovon Henrich Lühmann die andere Halste besitzt, 
nebst A Ack. if Rt. Garten dabei; 2) à Ack. 8 Rt. 
Erbland am Berge; Z) 2 A Ack. 7 Rt. Waldwies« 
im Reinhardswalde; 4) -h Ack. 1 Rt. Crbland.im 
Uhlenhvbl; 5) ig Ack. 2 Rt. Erbwtese überm Cas- 
selschen Wege; 6) i A Ack. 2 Rt. Erbland am Ber, 
ge; 7) H Ack. 8/2 Rt. Walöwiese überm Kaisers, 
Teich; 8) f Ack. Erbwiese im Sennebeck; 9) » Ack. 
7f Rt. Erbgarten in den Berghöfen; 10) Ack. 
8 Rr. Walvwiese überm Kaiserstcich; n) 2§ Ack. 
Waidwiese auf der Lampe im Reinhardswalde; 
rr) i T 3 * Ack. 3 Rt. Erbland am Reinberge. L. In 
der Feldmark von Grrbenstein: i) i Ack. 8 Kt. 
Rottland über der Molkcnbreite, in den Gollham- 
mern; 2) \\ Ack. Rottland hinter der Warthügels- 
breile, in den Gollhämmcrn; 3) t Ack. 7 A Rt. 
Twistisches Land, vorm kleinen Kukuk unterm Fran, 
zosenkamp. Wer also Lust hat, von diesen Grand, 
stücken zu kaufen, der mag sich besagten Tages 
Vormittags 10 Uhr auf hiesiger Amtsstube einfin, 
den, bieten und auf die höchsten Gebote den Zu, 
schlag erwarten. Zugleich werden diejenigen, welche 
Real-Rechre auf vorbemeldete Grundstücke begrün, 
den können, ar.durch vorgeladen, solches in prae- 
6xo und zwar bei Vermeidung deren Erlöschung zu 
thun. Am io. April r8i5. 
K. Oberschultheisenamt hiers. C. Giesler« 
C. W. P. Bockwitz, Amts,Secretartus. 
5. Grebenstein. Wegen einer ausgeklagten Hypo, 
thecarischen SchutdsvrderungdeS hiesigen Hospitals, 
sott daS dem TaZlvhder Johannes Emde und dessen 
2
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.