Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1813)

M a . 86. 
Mittwoch t>m 27 . Oktober 1813 , 
ober Supplement 
Moniteurs. 
Uebersicht 
über Einnahme- und Ausgabe - Geld der General- 
^Armenkasse vom zten Quartal des Jahrs 18*3. 
Ein nahm e. 
1) Huldreichster Zuschuß von Sk. 
Majestät dem König. 
2) An eingegangenen Subskrip 
tionsgeldern von den höhern 
Staalodienern und vom königl. 
Hose ........ 
3) An besondern Beiträgen und Ge 
schenken: 
a) Vom Friedens Gericht 
des rstkN Kantons . i iz 6 
b) von einem Ungenann 
ten i 
c) von einem hiesigen 
achtbaren Bürger ♦ ♦ 7 i 5 9 
ä) von unbekannter Hand 
. . . » * ♦ . 3 I 6 
4) An ordin. freiwilligen Wochen- 
Mvnatö- u. Quartals r Beiträ 
gen vom Publikum . . . 
5) Bcitrag auf d. I. aus dem Stadt- 
Aerario 
6) Zum Behuf der freien Mediziü 
für dir Armen der hiesigen Re 
sidenz sowohl als der vorhinni- 
gen drei Kasieler Aemter . 
7) Zu Unterhaltung des Entbin 
dungs-Instituts . ... 
8) An Beitrags- und Ueberschuß- 
Geldern von denen der Wohl- 
thatigkeitökvmmission unterge 
ordneten Milden Stiftungen 
9) Einnahme für das Arbeitshaus 
3) baar eingegangener - 
Verdienst durch Hand 
arbeiten u. s. w. . . 42 9 6 
b) durch Spinnerey, 
und Weberey. . . 142 17 n 
c) durch die Bleichan 
stalt 170 32 — 
ä) Alimemen-Geider ♦ 18 
Rthlr. Ggr. Pf. 
772 4 9 
Z22 2Z 1 
13 6 9 
1109 — II 
322 7 II 
360 10 — 
325 12 9 
1631 6 — 
. . , Rthlr. Ggr. Pf. 
e) Insgemein .... 29 12— 403 u 5 
10) Einnahme kür das Zwangs- 
Abeitkhaus dutch Verdienst ic. 7 1 
11) Insgemein........ 94 it o 
Ende des Quartals sind über 
zahlt worden 523 — 8 
Summa Einnahme 5935 3 — 
Aus gäbe. 
Auf ordin. baare Wochensteuern: 
1) Für die Armen im -ten Kanron 
725 lZ 9 
2) - - - - 2ten Kanton 
576 iö 2 
3 ) - - - - im Siechen- 
hofe . . . . 204 16 6 
4 ) Für die Israeli- 
tijche Gemeinde . 26 6 6 
ft. au Brod haben dieselben 
empfv ngen: Pfd. 
2) im ilen Kanton . ri, 04 
b) im 2ren Kanton ♦ 12,800 
c) im Stechenhof ♦ . 1535 
ü) die Israelilen . . 73z 
5 ) aufmonatl. Steuern für7öHaus- 
armen ....... 
6) auf Kranken- und Extrasteuern 
7) Begräbnis-Stenern für 15 
Armen ....... 
8) auf Passanten - Steuern . . . 
9) Für das an die Armen verab 
reichte Acmenbrvd den beiden 
Beckern Werner und Uiorh 
10) Unterstützung für 17 arme Fa 
milien aus dem Fono der Ge, 
sellechaft Thalia so im vorigen 
Quartal vereinnahmt worden. 
11) Bekleidungs-Kosten für einen 
sehr Hülfsvedürf.igen . . . . . 
12) Auf die freie Medezin für die 
Armen, auch Gehalt der beiden 
Armen-Aerzte . . . 
1533 4 
353 
IO 
85 
I4 
3t 
4 
16 
18 
67- 
21 
40 
— 
3 
— 
290 
l6 
II 
6 
9 
4
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.