Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1813)

C 2<-I ) 
Klinfing zu Münden am yten des vorigen Monats 
angenommenen und am iZten desselben Monats in 
die Hypothekenregister zu Kassel eingetragenen Pro, 
tvkolls mit Arrest belegt ist, öffentlich an den Meist, 
bietenden verkauft werden. Zum Verkauf diefes 
Wohnhauses habe ich der Unterzeichnete, mittelst 
der vorgcdachlen hohen Tribunals, Verfügung mit 
diesem Verkauf beauftragte NotarTermin aufSon, 
nabend den 27. März dieses Jahres bestimmt. Kauf, 
lustige können sich daher am gedachten TageVvrmit, 
. rage um io U-r in der Wohnung des Herrn Maire 
Schacht zu Landwerhagen etufi.iden, und hat der 
Höchstdietcnde in Ansehung des Zuschlages das 
Weitere vom König!. '^istriktstridunai zu Kassel zu 
L-ewarrigen, auch wird darüber bemerklich gemacht/ 
baß das vorbeschriebene Wohnhaus zu lOORkhlr. 
eingesetzt werden ist. und der die Verkaufsbedin, 
gungen enthaltende Aufsatz täglich sowohl im Se, 
kretariat des König!. Distriktetribunals, als auch 
bei mir eingesehen werben kann. Am 6. Febr. i8 3. 
DerKantonsnvtar, H. C- F. Kruckeberg. 
2. Münden. Vermöge einer vom Königs. Distrikts, 
z tribunal ;u Kassel auf Instanz des Kaiserlichen Do, 
mainen, Receveurs Herrn Dölcker zu Kassel, Na, 
mene des Kaiserlichen Donararrs Herrn Schwarz 
und auf Betreiben dessen Anwalts Herrn Tribunal» 
Prokurators Kempf daselbst, unter dem Zosten deö 
vorigen Monate Januar abgelassenen Verfügung, 
soll das dem Einwohner Johann Jobst Schutze zu 
Landwerhagen, »in Kanton Münde«» zugehörige und 
daselbst zwischen Johann Heinrich Kühne und Jobst 
Heinrich Zuschlag belegene unter Jiro. 48. tara» 
strtrke Wohnhaus, welches auf Veranlassung des 
genannten Herrn Receveurs, Namens des genann, 
ren Herrn Donatuirs, wegen rückständigen Dienst, 
gelber, laut des von dem Friede»>sg<richle,Huiisiek 
Klinsing zu Münden am 9ten des vorigen Monats 
aufgenommenen und am rZten desselben Monats 
in die Hypothekenregister zu Kassel eingetragenen 
Protokolls, mit Arrest belegt ist, öffentlich an den 
Meistbietenden verkauft werden. Zum Verkauf die, 
fes Wohnhauses habe ich der Unterzeichnete mittelst 
der oberwähnten hohen Tribunals, Verfügung mit 
diesem Verkauf beauftragte Notar, Termin auf 
Sonnabend den 27. März 0. I. bestimmt. Kauf, 
lustige können sich daher an gedachtem Tage Vor, 
. mittags um io Uhr in der Wohnung des Herrn 
Maire Schacht zu Landwerhagen einsinden und hat 
der Höchstbieterde in Ansehung des Zuschlags das 
' 'Weitere vom Königl. Distrikrstribunal zu Kassel zu 
gewärtigen, auch wird daneben annvch bemerklich 
gemacht, daß das vordefchrlebene Wchnhaus von 
dem Herrn Gläubiger zu loo Rkhlr- eingesetzt »st 
und der die Verkaussbevingungen enthaltende Auf, 
satz täglich bei mir eingesehen werben kann. Den 
li. Februar j8i 3» Der Kamvnsnorar, 
Kruckebe rg. 
3. Ziers-nberg. Kraft AvftragS Königs. Distrikts, 
Tribunals zu Kasse', sollen auf Instanz der Kassirers 
Ritter daselbst, Namens des dasigen SiechenhofS, 
Schulbenhalber dem Ackermann Zacharias Holzmün, 
der zu Meimbressen, den 29. März d. I. von Mor, 
gens y bis Mittage 12 Uhr vor hiesigem Gerichte 
folgende bei Meimbressen gelegene Grundstücke offene, 
Uch an den Meistbietenden verkauft und auegebotcn 
' werden, nämlich: i) G. 101. 2 Ack. 8Rt. aufdem 
Dannenfelbe zwischen George Hesse und dem adli, 
chen; 2) ny. 2 Ack. 7Rt- daselbst durch den Weg 
an Johannes Lecken jun. und Johannes Geuven; 
3) K. 228. là Ack. auf dem Hoüenberge ein An, 
wänder an Johannes Geullen; 4) K. lül. i^Ack. 
■ sRt. bet Martin Rauen Haus zwischen Johannes 
Hessen und der Straße; '5) K- 54. à Ack. 2Rt. 
auf dem Beckefelde zwischen Johannes Neutzc und 
Georg Hesse; 6) B. 7?? Ack. z Rt. für dem Heck, 
ler zwischen GeorgeKletnschmidt und MartinKiein, 
schmidt; 7) $«32. là Ack. sRt. dieDrückschließe 
an Johann George Klcinschmidt ».JohannesHesse; 
8) I. no. à Ack- 4 Rt. auf dem Lüyenfeld zwi, 
schrn Johannes Hund und Johannes Hesse sammt, 
lich Hufe' .and; 9) K. lztr. \ Ack. bet Martin 
Rauea Haus zwischen der Straße und Johannes 
Hesie; lo) x. 64. 170. I Ack. Rt. im Ehrfter 
Felde vor dem Calber Holze zum dritten Theil, mit 
Jacob Vvllbrechtjzwischen Johannes Hesse fämmt, 
l,ch Wiesen; H) £.101.106. § Ack. 6!zRt. auf 
dem Schmähten zwischen dem üblichen und Salo, 
mon Rau; i2) G.74.7Z. ^ Ack. ZRt. à Acker 
1 Rt. zwischen den üblichen n Aeckern und Jacob 
Kleinfchm.btö Erben; 13) K. 229. à Ack. 5r 'Rt. 
auf dem Piepenfack am Fifchstock au Johannes Red, 
dewlg u. Johann George Hesse; 14) Q. 85. ? Ack. 
2 Rt. hinter dem Hoüenberge ein Anwänder stößt 
auf Johannes Schindehütte von Ehesten Land; 15) 
T^.49. ?xAck. ^Rt. auf dem Piepenfack an George 
Heste und Johannes Reobewig ; 16) K. »59. l^o. 
^ Ack. 8"Rt. hinter Johaunre Rauen Haus an 
Hcnr.ch KleilMnudt; i7) 1.55. 56. T V Ack auf 
dem Bccksfelo Zwischen Johann George Kleinschmidt 
und David Weltmann; ißj I. 109. ^ Acker 
7?- Ruth. auf dem Lüdgenfelde zwischen Salvmvn 
Bröeke und Henrich Kleinschmidt; 19) 32. " 
k Ack. 7?s Rt. in den Bruchstücken am üblichen u. 
George Klcmschmibt; 20) D.6. T ‘, Ack- 2 Ruth. 
oben vor dem Hekler an Martin Kleinschmidt sammt, 
lich Land; 21 L. 164. 170. Erster Charte î Acker 
4^Rt. beim obersten Eindischen Brk vor dem Cal, 
der Holz mit Johann Henrich Schlutter zu |td und 
22) K. »54. r55. £ Ack. 51' Rt. hinter Martin Rauen 
Garten am Wege und Henrich Klemschmidt sämt, 
lich Wiesen. Dieiee wird Kaustustlgen mit dem 
Bemerken bekannt gemacht, daß diese Grundstücke 
am 6ien v. M. mit Arrest belegt und zu 25oRlhlr. 
eingesetzt worden, weniger nicht, daß die Kaufbe,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.