Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1810, [2])

C 1980 ) 
Les personnes qui désireront concourir a l’ad 
judication en question, pourront prendre connois- 
sance du cahier <1 es charges à la Préfecture, de 
Police et à la.mairie tous les jours aux heures or 
dinaires de l’ouverture des bureaux et jusqu’au 
c() de ce mois au soir. 
A Castel le 16 décembre igio. 
Le Préfet de Police, 
signé ; Bercagny. 
PoIi; ei rPrafektur 
Zm'chlag on die Mindestfordernden: Erleuchtnng der 
Etadt Kassel wâhrend den Jahren i8n, i8l2, 
r8iZ, J8Hmit) i 8 r 5 - 
Das Ptibliknm wird benachrichtigt, dast den27tm 
d. M. im im Hôtel der Mairie die Unternchmnng der 
nachklichcn Erleuchtung der Hauptstadt, den Minvcst- 
fordcrnden zugcschlageu werdcn wird. Dicser Zu- 
schlag wird ans cincn fur zede Laylpe und sur jcde 
Stundeftsigesetzten Prêts statt fiuden. 
Diejeuigen, wclche bei diescm Zuschlage zu konkur- 
rircn gencigt fins, konnen auf der Pvlizei - Prafcktur 
und aüf der Mairie die deefalsigen Bcdingun^en jc- 
dcu Tag zu den gcwvhnüchcn Stunden der Bureaux- 
Erbssnung und zwar bis zum 26ten d. M. Aberids, 
einfehen. Dcr Polizei^Prasekt, 
unterz. Berça gn y.. 
Verkauf von Grundstücken. 
1. Grabenstein. Durch ein Erkenntniß königl. 
Distrikte-Tribunals zu Kassel vom rzteii Septem 
ber d. I. ist mir, dem linterzeichncten Notar auf 
getragen worden, nachbcnannte, iu der Termttiei 
hiesiger Stadt liegende, der Elisabeth des Schrei- 
ners August Grentz Ehefrau, geb. Eichelberg, und 
dem Wilhelm Eichelberg zu Elberfeld, sodann dem 
Färber LhrisÄan Eichelberg hiersclbst gemeinschaft- 
iicl) zugehörige Garten, als:' i) ^ Ack. 5 Ruten 
Land, und -f Acker Erbgarten auf der Claus, cm 
Bürgermeister Kanngiefers Erben, CH. K. Nr. 44 
h. 45; und 2) 4 Acker 3 Ruten Landgarten, am 
Waldweeg, CH. K. Nr. 423, wegen Auseinander 
setzung der ebengcnanntcn 3 Geschwister, öffentlich 
an den Meistbietenden zu verkaufen. Zu Befolgung 
dieses Auftrags habe ich einen Versteigerurigs-Ter 
min auf Donnerstag den roten Januar nächstkünf 
tig, des Vormittage 10 Uhr, in meine Wohnung 
Nr. 57 Hierselbst bestimmt, welches Kauflustigen zu 
obenbemeldeten Grundstücken in der Absicht andurch 
öffentlich bekannt gemacht wird, damit dieselbe in 
diesem Termin erscheinen , ihre Gebote erklären, die 
Ertheilung des Zuschlags aber von der kommittiren- 
den Behörde abwarten mögen. Den 22ten Nvv. 
I 8 io. C. W. PH. Bockwiß, Kantons-Notar. 
2. Das Haue an der Fuldabrücke Nr. 1077, und ein 
Garten vor dem Leipziger Thor, ist aus der Hand 
zu verkaufen. Das Nähere erfährt man bei dcr 
Frau Inspektor Klein am Königsplatz Nr. 1155z. 
Z. Nachdem in dem auf Instanz des Johann George 
Döhne zu Marrinhagen zum Verkauf nachstehender, 
dem Einwohner Johann Henrich'Nelle fön. und des 
sen Ehefrau Anna Margaretha, geb. Dohne, 
Breuenbach zugehörige Grundstücke, als: Ack. 
7 Rut. Land, so zchuddar, auf dcr Kotchwellc zwi 
schen dem Greben Jakob Cchwcincbr-dcn vnd Io-- 
hannes Friedrich, Lit. CH. H. Nr. I iQ und 2) 4?e- 
Ack. 2 Rut. Wiese daselbst vor seinem Lande an Ja- 
lob Schweincdraden, Lìr. Ch. H. Nr. I?5, auf 
heute bestimmt gewesenen Lizuations-Termin keine 
Lizitanten erschienen sind, und daher ein uochmaii- 
ger Zweiter Verstcigerungs'r Termin auf Donnerstag 
den 27 ten December l. I. anbcrahmt worden; So 
wird solches Kanfliebhabern sowohl, um in praehxo 
Vormittags Q Uhr auf dem Bureau des hiesigen 
Friedens-Gerichts zu erscheine»,.nach veschtenencr 
ZahUähigkeik zu Liechen und nach Befinden von Kö 
nig!. Tribunal dcn Zltschlag zu erwarten, als auch 
denenjcuigeu, welche an besagte» Grundstücken aus 
irgend einem Grunde rechtliche Ansprüche zu machen 
vermeinen, um solche gehörig zu degründcu, hier 
durch nochmals öffentlich bekannt gemacht. Hof den 
8ten Nov. iZlo. Dcr Friedensrichter Rössel, 
Kraft Aufträge. _ 
4 . In dem zum Deckaus des her Frau Pfarrrn Koch 
und derer» Kinder zugehörigen, IN und vor Nieder- 
bcisyeiin gelegenen Gut.hs / welches in dem Steuer- 
Kataster sich verzeichnet findet und nach demselben 
inclusive der Gebäude, Garten, Erblanb, Erbwic- 
sen, Erdgarien, Rottland, Roltwiesen und 116^ Ack. 
iORut. Waldung, überhaupt in 3 >’ 8 rV Ack. 2\ Rut. 
bestehet, auf den i 3 ten v. M. angcsezt gervesenem 
Termine sind nicht mehr als 88-0 Rrhlr. geboten 
worden. Da nun dieses geringe Gebot den Zuschlag 
nicht gestattet, ist aus Ansuchen dee Krcditoris ein 
nochmaliger Versicigerungstermiu auf Donnerstag 
dcn 2otcu December nächstkünftlg zu Niederbeisheiin 
angesezt worden. Die Kauflustigen können sich also 
besagten Tages, Vormittags um iO Uhr, in des 
dasigeu Herrn Maire Behausung vor unterzeichne 
tem Kommissario einfinden, ihre Gebote thun und 
darauf des Zuschlags halber nach geschehener Rela 
tion von Königlichem Distrikts-Tribunale hierftlbst 
das Wettere erwarten. Heesfeld am 2iten Novcmb. 
13 w. Der Lribunalrichier G i e s l e r. 
5. Kirchberg. Zufolge eines von hohem Di 
strikts - Tribunale zu Kassel dem hiesigen Friedens, 
geeichte ertheilten Kommissorii, sollen auf Instanz 
der Herren Provisoren der milden Stiftungen und 
deS Hospitals zum heiligen Geiste zu Homberg, nach 
folgende der Witwe weiland Jost Henrrch Ruppe! 
zu Wichdorf eigenthümlich zustestehende Grund 
stücke, als: A) der «veliche Frcihof zur Hälfte, 
bestehend in Haus, Scheuer und Stallung; L) 
Land, so denen von Löwenstein das lote Geduus
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.