Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [1])

6yF sztes. Stück. 
o\ Es find itt dem unter dem röten May abgrhaltrne« Termine auf dt«, den Erde« des 
Rathssrrwandten Andreas Hilgenberg zustehenden Z A. 7R. großen Erbgarten am Bruche ge, 
legen, 14s Rthlr. geboten worden. Wer ein Mehreres zu geben Willens ist, kann sich in 
dem anderweit auf den raten Julius anberaumten Licitativns. Termin, Morgens voy ia 
bis is Uhr vor hiesigem FriedenSgerichte einfinden, und auf das höchste Gebot die Adjudi- 
cation vom König!. Westphäl. DestrictS - Tribunal zu Cassel erwarten. Felsberg am rrtr» 
JuniuS 1808. Rohde. Vlg. coinmits. 
10) Ein Haus stehet sogleich aus der Hand zu verkaufen. In der Carlshafer Straße in Nr. 
arg. ist das Nähere zu erfahren. 
XD giaf Instanz des Bettenhäuser Kirchrnkastrn, sollen dem hiesigen Bürger und Ackermann 
Conrad Gerhard folgende Immobilien, alö r 1) | Ack. 7 Rut. Groer Hufenlaud, am grü« 
nen Berge, an George Wachenfeldtö Rrl.; 2) | Ack. Rut. zur Zte, vor dem Mondschein, 
an Iohs. Klapp jun. 3) £ Ack. z Rut. bey der Hopfen«.Grund> an Christoph Brööke Rel.; 
4) ff Ack. 5! Rut. in den Schmerläubr», an IohS. Lukey; 5) f Ack. 10 Mut. unterm 
Offensteiue, an George WachenfeldtS Rel.; 6) § Ack. 4 Rut. im Boden; 7) § Ack. 6 Rut. 
daselbst; 8) £ Ack. 16 Rut. beym halben Galgen, am Wege her; y) | Ack. 25 Rut. un» 
term Grünerbergr, am Hospital Merxhausen; 10) A Ack. 7I Rut. auf den Träncke» 
Weg stosend; ii) ff Ack. 2 Rut. Hufen-Wiese, über drm Schlippe. Teich; 12) \ Wk. 
IZ Rut. bey der Pulvermühle; rz) ; Ack. IO Rut. bey der KalkhofS-Mühle, an Johannes 
Wachenfkld se.,.; 14) \ Ack. 2 R. vor der Ellmarshäuser Höhe, bey der Brücke; 15) 3 Ack. 
3i Rut. auf dem Sfenberge, am Cassel. Pfudt; 16- 2 Ack. r Ryt. aufm Bornberge, an 
Dietrich Kniepp; 17) A Ack. Z Rut. am Schützeberger-Wrge; r8) A Ack. üß Rutj hin» 
term Teichbrrge, beym Zollstock, an Ludwig Wagner; ly) ff Ack. i| Rut. aufm Spillen^ 
dreher, an Jost Henrich Ihlen Rel.; 20) if Ack. 3! Rut. unterm Ochstnbukel, an Ge» 
orge Bürgel; 21) ff Ack. 3Z Rut. in den düstern Aeckern; und 22) A Ack. s| Rut. un» 
ter den Pfeiffen , an Amtsschultheiß Schrmkel zu Züschen gelegen, öffentlich und an den 
Meistbietenden verkauft werden, und ist dazu Terminuö-Licitalionis auf den 28te»lJulii be 
stimmt worden. Kauflirbhader sowohl als diejenigen, welche an gedachten Grundstücken 
Ansprüche zu machen gedenken, werden daher zum respr Bieten und Begründung ihrer An 
sprüche in prsesixo aufgefordrrt. Wolfhagen den zten Junii 1808. Gille, kraft Auftrags. 
12 ) Dem Johann George Iimmermann zu E mShageu sollen wegen einer von David Jacob 
Feidel zu Cassel auSgeklazte» Schuldforderung nachstehende Grundstücke, als: I) Ltt. CH.' 
B. | Ack. I Rut. Haus und Hsfrcyde, zwischen Johann Adam Jacob und Conrad Trotz; 
2 ). £ Ack. 8 Rat. Garten dadey gelegen, welches HauS und Ganen 3) tu folgendes halbes 
Lehn gehören: a) fit. B. Nr. 56 . 4 l Ack. 14; Rut. Land, der Berg genannt, zwischen 
der Juden MoseS Katz Rrl. und HauS Martin Bleestug; b) Nr. 57 . 2 | Ack. 7 Nut. auf 
dem Wimmesrotb, zwischen dem Fahrwege und dem Fußpfade; c) Lit. Ch. C. Nr. 6 . 
SA Ack. 6 Rut. Land auf dem Schleifstein, zwischen Johannes Laudau fr», und Martin 
Hofmaau; d) lit. Ch. C. Nr. 6 . 2 * Ack. 2 Rn», da'elbst auf den Sandfchen Weg stosend, 
zwischen ihm selbst und Johannes Landau ftn.; e) Nr. 38 . 2\ Ack. 8 Rut. vor dem Rei- 
chrnbach, zwischen Conrad Trotz und dem Breirenbacher Wege; f) lit. CH. E. Nr. 20 . 
1? Ack. auf dem Lehn, zwischen Johannes Landau ju». u<rd Hans George Lambrecht; g) 
lit. F. Nr« I. 3 Ack. I Rut. auf der Emcheu , zwischen Adam Landau und der Straße ge 
legen; h) lit. Ch. F. Nr. 8 . £ Ack. 2 Rut. ans der Röden , au Adam Landau beyberseits: 
i) Nr. 22 . 3 Ack. 4 Rrit. vor dem Reichenbach, zwischen Marti» Nolte vud Conrad Trotz 
gelegen; ferner k) lit. Ch. B. Nr. 4 . 3 § Ack. 5 Rur. Lehnwiest, die Treuckewiefe genannt, 
zwischen Johannes Landau und der Pfarrwiese; l) Nr. 7. IZ Ack. 8 Rut. die SteiubergS» 
, Wiese, zwischen Henrich Landau et Cons. und Adam Landau et Cons; m) lit. Ch. C. lA Ack« 
3 Rut. im Fcldborn, zwischen der Pfarrwiese «ud drm. Wege; r>) lit. Ch. E, Nr. 17 .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.