Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1807, [2])

Lasse! i s ch e 
5 E Stück. 
Montag ven 14^ December »807. 
Vorladungen der Gläubiger. 
■'lU 
l) /K- hat -ex Kaufmann Johann Anton Wilhelm Eramek Hieselbft dem Magistrate angezeigt, 
daß er durch die kriegerischen Zeiten, besonder- durch kostbare Einquartierung-, und 
Verpflegungs-Last in Vermögens-Verfall gerathen, und daher seine Gläubiger dermalen auf 
einmahl zu befriedigen nicht im Stande sey, folglich gebeten, selbige auf einen bestimmte« 
. Termin zur Tentirung einer gütlichen Uebereinkuntt eäiÄsliter vorzuladen. Da diesem Ge 
suche gewillfahret, und zu dem Ende Termjn auf den tyten Januar künftigen Jahrs Mor 
gen um n Uhr aflhier zu Rnthhause anberaumt ist; so sind alle, welche an bett gedachten 
• Kaufmann Anton Wilhelm Cramer Ansprüche und Forderungen zu haben vermeyncn, pcrem- 
torie vorgeladen, solche au dem bestimmten Tage anzuzeigen, die Vergleichs , und Zahlungs- 
Vorschläge des Schuldners zu vernehmen, und sichcharüberzu erklären, unter Verwarnung, 
daß diejenigen, welche dieser Auflag« nicht nachkommen «erden, mit ihren Ansprüchen und 
, Forderungen an dem itzigen Vermögen.des Schuldners präcchdirt und abgewieseu werben 
sollen. Northeim den sten December 1807. . '¿ l J 
Bukgermerster und Rath hreselbft. L. I. H. Ehriftiani. 
») Auf Anzeige des Leinewebers Elias Koch zur Bergfreyheit Abterode, daß er semk Credt- 
toren zu befriedigen außerstande, daher bonis cedircn müsse, werden dessen sämtliche Ere», 
ditorr« eikirt, in Termino den arten-December vor hiesigem Amte zu erscheinen, iy welchem 
ihnen der 8t«tus ^Aivvrum & Pafiivomm vorzulegen und ein Vergleich Zugversuchen; anders 
. bleibt'nichts übrig, altf den förmlichen Epucurs »Proces zu eröffnen. Allendorf in. Sooden 
den Uten November 1807. rr' ^Hess. Iustey- Amt daselbst. von Hage^^ 
3) Bey Aufstellung des Jnventarii über den Nachlaß deszu Trendelburg verftoröenen Schutz- 
r luden Levi Falck hat sich ergeben, daß die bereits angezeigten Passiva das Vermögen über 
steigen, und daher, insofern nicht ein gütliches Arrangement unter den Creditvren gekreisten 
werden kann, der Evucurs unvermeydlich ist.. . Es weedey demnach alle und jfde^sowohl de« 
kannte als unbekannte Gläubiger des Levi Falck hiermit edjctaliter crtirt, Donnerstag yrn 
»ltrn Januar k. I. Vormittags y Uhr vor Amt zn Trendelburg zu erscheinen, ihre Forhe- 
ruygen anzuzeigen «yd^uKegründen, aM^ nachdem der MaffenbrftaNd vorgelegt seyn witd, 
auf die zu Vermeydung eines förmlichen ConcütsSS von Amtswegen geschehen werdende Ver 
gleichsvorschläge sich zu erklären, die Zurückbleibenden «erden bey diesem Verfahren her- 
«ach nicht weiter gehört werden, sondern es wird entwehee alss das, was der größte Theil 
der Creditoreu auf die Vergleichsvorschläge beschließt, erkannt, oder falls kein Vergleich 
statt fände, sonst was -rechtens verfügt werden, Carl-basen den raten November 1807* rs . 
H-ff. Alpt Tr«»r>WMg. , icUmann, 
J »mm 4)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.