Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1806, [1])

Lasse lische * T * 
WW ' M Lommcrzim-Ztitlmg 
Mit Kurfürstlich « Hessischem gnädigsten Privilegio, 
. . 
Montag den 30- Iunius. 
Edictalvorladungen. 
0 Nachdem sich auf dem, vom Artilleristen Henrich Heller und dessen Ehefrauen erkauften vor- 
> din des Cantyrs Fenners Ehefrau, Elisabeth geb. Scheffer zuZtcgenhain zugehörig gewe» 
! senen Garten allhier vor dem Holländischen Thor> an der Mohmbach, zwischen dem Classische» 
und Buttischen Garten gelegen, unter dem Namen dessen vorhinnigen Eigenthümers Ba- 
I ckermeifters Christian Rohm und dessen Ehefrauen geb. Döring (uh d, 19* 3u«tÜ 1739 nöch. 
eine Hypotheck von fünfzig Rthlr. Capital an Urban Schweinöberg ungelöschr befindet, und 
i die bermalrgen Eigenthümer sothanen Gartens, um deren Löschung und behufige Edittale 
! Ladung geziemend gebeten, wir auch sothanem Suchen zu fügen nicht umhin gekonnt haben» 
; als wird hiermit peremtorischer Termin auf Frcytag den 8ten August anberaumt, und der 
Inhaber sothaner Verschreibung einund für allemal vorgeladen, alsdann vor hiesigem Stadt- 
, gericht zu früher gewöhnlicher Gerichtszeit unausbleiblich zu erscheinen, seine deshalbige 
> Ansprüche anzugeben, und zu begründen, widrigensalls aber zu erwarten, daß er praclu- 
^ Hirt und die Löschung der Hypothkck. erkannt werden soll. Cassel de« lyten May 1806. 
Bürgermeister und Rath daselbst. 
*) Es ist Lorenz Martin von hier vor 40 Jahren in die Fremde gegangen und kàt währevd btt 
Ast nichts von sich hören lassen. Da nun desselben Bruders Tochter Anne Christina Marti« 
»m Verabfolgung dessen lud «ur« stehenden in 9 vtthlr. g Alb. 4 Hlr, bestehende» Vermö- 
Qqqqg ge»S
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.