Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1806, [1])

Vom izteri Januar iZc6. 73 
S5) Zn btt Könlgsstraße in Nr. ilo. im Hinterhaus eine Wohnung an einin stillen Haushalt 
ohne Kinder, auf Ostern. 
-6) In der Königsstraße in Nr. 127* gegen dem Meßhause über die ganze belEtage, sie kann 
wenn es verlangt wird getheilt, und auch Stallung und Futterboden dabey gegeben wer 
den, auf Ostern. 
-7) In Nr. der untern Jacobsstraße, ein Logis hintenaus, als: Stube, Kammer, Küche) 
Holzstall und Keller, auf Ostern. 
-8) In der Eltsabether Straße in Nr. 23z. im Hinterhause ein Logis, wovon die Aussicht nach 
dem Parade-Platze gehet, bestehet in 2 Stuben, i Kammer mit Meubels, und Holzplatz ; 
auch kann Stallung für 2 Pferde nebst dem nöthigen Fourage-Boden dabey gegeben wer 
den , vom Monat März an. 
39) Zwey vor dem Frankfurter Thor an der Landstraße gelegene Garten , der erste zun ach 
dem Wirthshaus zum lezten Heller, und der andere an der Ecke nach dem Aueweg sind zu ver- 
miethen, und können sich Liebhaber sowohl zum Ganzen als auch zu einzeln Abtheilungen 
beym Eigenthümer Mitwochen den izten dieses um 10 Uhr Vormittags melde». 
30) In der Schloßstraße in Nr. 414. bey dem Schneidermeister Heydenreich ein Logis eine 
Treppe hoch, bestehet in Stube, Kammer, Küche und Holzplatz, auf Ostern. 
Zi) In der Carlshaser Straße beym Handelsmann Schröder ein Logis eine Treppe hoch, be 
stehet in 2 Stuben, Kummer, Küche, Keller und Holzplatz, sogleich oder auf Ostern, 
gr) Bey der Witwe Flott'in der Egydienstraße eine Treppe hoch ein Logis, bestehet in 3 Stu 
ben , 2 Kammern, einer Küche., Platz für Holz und verschlossenem Keller, auf Ostern. 
33) Auf künftige Oster- und mehrere Messen in der von Malsburgischen Behausung in der 
Carlsstraße Nr. 73. gegen dem Meßhause über ein Logis für Kaufleute. Es bestehet solches 
in einer Stube, 2 Cabinets und einer Küche am Hauserden. Eine Kammer auf dem Boden, 
so wie ein Zweyschläfling nebst Betten, auch Tisch und Stühlen kann dabey gegeben werden. 
34) In der obersten Petristrrße Nr.288. die 2te Etage, bestehend aus 2 Stuben, 2 Kammern, 
Küche, Holzftall, und Platz im Keller, auf Ostern; und noch eine Stube und Kammer, 
mit oder ohne Meubels sogleich. ; ' 
35) Auf der Oberneuftadt in Nr. 33. der Bildergallerie gegenüber, die belEtage, bestehet in 
3 Stuben, Kammern, Küche, Holzplatz, und Keller, auf Ostern. 
36) Beym Schuhmachermeisier Meist auf dem Brink 2 Logis eine und 2 Treppen hoch, aufOstern. 
37) In der Dionysien-Straße in Nr. ioo. ein Logis, bestehend in einer Stube, Alkofen und 
Küche auf dem Hruserden, einer großen tapezierten Stube eine Treppe hoch vornheraus, 
Stube und Kammer hintenaus, Holzstall und verschloßenem Keller auf Ostern. 
38) Beym Bierbrauer Peilert die Zte Etage, bestehet aus 2 tapezierten Stuben vorn- und einer 
Stube hintenaus, 2 Kammern, r Küche und Holzstall, aufOstern. 
Zy) In der Paulistraße, nahe am Brink, bey dem Kürschner Lipö im Nebenhause ein Logis, 
bestehet in Stube, 2 Kammern, Küche und Platz im Keller, sogleich oder auf Ostern. 
40) Em Garten nahe vor dem Wilhelmshöher Thor mit einem Häuschen und Hütte, auf Eng 
lische Art angelegt, stehet zu vermiethen. Der Schreinermeister Schuwirth in der Dionys 
sieustraße in Nr. 368. giebt nähere Nachricht. 
41) Beym Judenbcunnen in des Tobackfpinnermeisterö Rausch Behausung hintenaus ein klein 
Logls, auf Ostern. 
42) In des Herrn Hokraths Amelung Behausung am Königsplatz, aufOstern die 2te Etage, 
bestehend aus 1 Saal, r Stuben, i Cabinet, «2 Kammern, Küche, Kellerund Holzstall. 
43) Am Holländischen Thor in des Hof-Werkmeister WolffBehausung, die belEtage, beste 
het aus 5 Stuben, einem Saal, Küche, verschiedenen Kammern, Schreibkabmet, auch 
Keller, sodann Stallung für 4 Pferde, Chaisen-und Holzremise, über der Stallung Stube 
«nd Kammer, Fourage-Boden und der Mitgebrauch des Waschhauses und Bleicheplatzes, 
auch tint» kleinen Garten mit Lusthäuschen, aufOstern. 44)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.