Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

1495 
asm yterr Deccmber *gog: 
der Erbinteressenten Genehmigung zu gewärtigen. Schencklengsfeld am i8ten November 1805* 
‘Kraft l)Ol)tn Auftrags Kurfürst!. Regierung. Car! Härtest, Amts-Assessor. 
5) Zum meiftbietneden Verkauf des zur iten Herrschaft!. Meyerey Hierselbst gehörig gewese 
nen Hofes samt Gebäuden wird gter Termin auf Mirwochen den utcn December angefttzt, 
und dieses hiermit bekannt gemacht. Bovenden bey Göttingen den Loten November 1805^ 
F. H. R. Amt daselbst. <&. Ch. Gleim. 
i) Nachdem in dem heutigen Licitations-Termin auf die dem Einwohner Peter Koch in Doh 
renbach zustehende Grundstücke, als: i) ein neues Wohnhaus, wobey i Acker Gras - und 
Obst-Garten befindlich, 2) \ Ack. Land vor dem Rheinkopfe, 3) 4 Ack. Land hinterm Wei 
fensteine, und 4) i Ack. Wiese in berSumbach, welche nach beygebrachter ErlaubnißKur- 
fürstl. Steuer-Colleaii solchergestalt vereinzelt werden dürfen, daß jedes Grundstück allein 
und die sub 3 aufgeführten 4 Ack. Land zu zweien Theilen verkauft werden können, gar kein 
Gebot geschehen, und anderweiter Verkaufstermin auf Montag den 9ten December 0. I. be 
stimmt ist; so wird solches Kauflustigen hierdurch mit dem Beifügen bekannt gemacht, daß 
sie besagten Tages Vormittags io Uhr vor hiesiger Gerichtsstube erscheinen, die näheren Be 
dingungen vernehmen, bieten, und nach Befinden des Zuschlags gewärtigen können. Fah 
renbach den i8ten November 1805. 
Adlich von Berlepfifches Gericht. K. F. In siJem I. F. Reich, Act. 
7) Auf Instanz des Stadt-Cämmerers Koch allhier, als Vormund der Nezrodtischen Kinder 
Zter Ehe sdllen dem Einwohner Christoph Gückieg und dessen Ehefrau zu Rambach, einer 
hypothekarischen Schuldforderunghalber von5cr Rthlr. womit diese Jenem verhaftet sind, 
Frcytags den 2gten Januar a. fut. folgende in der N am back er Feldmark gelegene Grunde 
stücke, als: 1) £ Ack. 11 Rut. Land hinter dsn Erlen am Schultheiß Hoßbach, 2) 1 Ack. 
il 9tut. Land im Helgengraben an Johannes Witzels Erben, 3) £ Ack. 6£ Rut. Land im 
Kettemer, stößt auf den Greppenrasen an Adam Witzel, 4) ß Ack. 14! Rut. Land im Otters 
thal an Jacob Schmidt, 5) iö Rut. Land auf der Röhteam Schultheiß Hoßbach, 6) \ Ack. 
Land im Augusigraben an Nicolaus Köberich, 7) § Äck. io| «Rut. Land an der Pfordtwiese 
gelegen, 8) £ Ack. 3 Nut. Land am Wartcbühl an Bernhard Fischbachs Rel., y) | Ack. 
iy£ Rut. Land im Gruppen an Christoph Rothe, io) £ Ack. y Rut. Land im Kettemer an 
Henrich Busch Rel., 11) £ Ack. 16 Nut. Land unter derSchüttelSheck'en stößt auf Adam Mül 
ler, 12) £ Ack. | Rut. Land unter dem Gaußberge an Jacob Steinmetz , 13) § Ack. 8 Rut. 
Land am Birkenthal am Schultheiß Hoßbach, und 14) Wiese auf der langen Wiese 
an Schultheiß Hoßbach, vor Fürst!. Amt dahier nreisibiktcnd öffentlich versteigert werden. Kauf 
liebhaber können daher von io bis 12 Uhr in praefixo erscheinen, bieten , und nach Befinden 
den Zuschlag erwarten. Sollte jemand noch außerdem an diesen Grundstücken aus irgend ei 
nem rechtlichen Grund Ansprüche zu haben vermeinen, der melde sich bey Strafe der nach 
hingen Enthörunq ebenfalls. Wannfried den izterr November 1805. 
F. H.R. Amt. C. w. Hattenbach. in ödem I. <Z. Oeste, Amts-Act. 
8) Nachdem zum Verkauf des dem Wirth Reiß zu Böddiger daselbst zustehenden neu erbau 
ten Wohnhaus nebst dabey befindlichen Garten auf Instanz des Juden Hau ne Lcvi und Hein 
rich Vogt als Vormund über Heinrich Vogt jun. nachgelassene Kinder anderweiter Termin 
«uf den l8ten December anberaumt worden, so wird dies Kauflustigen des Endes bekannt 
gemacht, alsdann Morgens 9 Uhr vor hiesigem Amt zu erscheinen, zu bieten, nnd sich nach 
Befinden des Zuschlags zu gewärtigen. Felöberg den löten November 1805. 
Kurfürst!. Hess. Amt daselbst. Ungewitter. 
h) Nachdem im heutigen Termin auf den dem Wilhelm Butterweck zu Altenburg zustehenden 
Baumgarten £ Ack. groß, zwischen denen Herrn von Boyneburg und dem Fahrwege gele 
gen, kein Gebot geschehen, und deshalb auf Instanz des Schutzjuden SalamonJsaack dahier 
«mderweiter Verkaufs-Termin auf den löten December anberaumt worden; so können sich 
Kauf-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.