Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1804, [1])

J 34 
6tes Stück. 
Donnerstag und'Freyrag den itcit und 2ten Marz dieses Jahrs alhier im Ämthause zu Rö'c- 
deck zu Erneurung der Investitur solcher Lehne, entweder in eigener Person oder durch genug 
sam Bevollmächtigte zu stellen. Wobey denen Lehnträgern zugleich zur Auffge bekannt ge 
macht wird, über folgende Gegenstände 14 Tage vor den anberaumten Termmen die gehörige 
Aufklärung und Nachrichten an den besagten Orr einzuschicken, nemlich: 0 den ältesten unk 
neuesten Lehnbrief in Originali ; 2) ein deutliches Verzeichniß aller Personen , welche zu dem 
Lehn gehören; von denjenigen aber welche in vorigem Lehnbrief noch nicht genennr sind, be 
raubte Geburtsscheine; 3) fals seit der lezren Belehnung ein oder der andere Lehnträger verstor- 
den, ein beglaudtes-Dscument über den Tag seines Todes, sowie den Geburtsschein desneven 
Lebnrrägers, wodurch dieser sich zur Belehnung legirimiren kunn; 4) solle ein oder der andere 
Lehmrager noch unmündig seyn, so muß dieser sich durch Vollmacht der Vormünder legitimi- 
ren ; 5) ein richtiges Verzeichniß aller zum Lehn gehörigen Stücke, nach der Ordnung wie sie 
im Lehnbrief auf einander folgern, mit der besondern Anzeige: a) in welchem Territorio unk 
unter welcher Gestichtsbarkeit das Lehn, besonders aber wo die Grundstücke der Morgenzah! 
nach beleaen? b) ob etwas davon verpfändet, verkauft, oder auf andere Weise veräuser 
sey f e) ob die Veräußerung auf den Fall daß sie geschehen, mit Lehnsherrlicher und der 
Aguaren Bewilligung vorgenommen sey ^ wer die Lehnstücke in Besitz habeund mit we!i 
chem Rechte? e) worinn die im Lchnbrieft erwähnten Zubehörungeu, Rechte und Gerechtigkei 
ren eigentlich bestesien? k) was für öffentliche Abgaben und sonstige Lasten auf dem Lehn haf 
ren. »Nh »ögs davon geleistet werden müsset Diejurigen von Spiegelischen Vasallen aber 
welche auf die bestimmten Termine nicht erscheinen, die hergebrachten Lehnwaaren, Gebühren 
und.den Eid der Treue nicht ablegen, .und sonst gewöhnliche Prästanda nicht erfüllen würden 
haben zw gewärtigen, daß wegen vernachlaßigter Schuldigkeit l» contumaciam, den Lehnrecv- 
ren gemäß, gegen sie verfahren werden solle. Rösebeck in der Herrschaft Dieftnberg de« 
i8ten Januar 1804. . ^ 
Ex Mandato H. Brenken, von Spiegel. Justiz, und Lehn-Amtmann. 
3. Der Capitain Müller zu Bovenden, als alleiniger Erbe des ehemalige» Pachters zu Lu« 
wigstein bey Witzerchausen, namens Spatz, hat zwey Fürstliche Versicherungen über 20a 
Rchlr. Pachrcautions - Vorschuß, ausgestellt von den Herrn Landgrafen Wilhelm dem älm 
und jüngern vom Jahr 1714, weil sie nicht rerradirr werden konnten, gerichtlich mortificir 
Gölte jemand gegen die Qualität des Ausstellers als Erbe, oder gegen die Befugniß der Ei 
rheilung des Mortificationsscheins, etwas einzuwenden haben und Ansprüche an lenen Capm 
lien machen, der hat sich, bey Vermeidung aller Rechts-achtheile, binnen i Jahr bey uns ji 
melden, wes Endes Wir diese öffentliche Bekanntmachung und Aufforderung ergehen lasse« 
Rotenburg an der Fulda den 7ten Januar 1804. F. H. Rentkammer daselbst. 
á. Die nächsten Erven der zu Kleinensee verstorbenen, in Diensten der 8'au von Vulree daseid! 
gestandenen Maria Dorothea Gebhardt sowohl, als auch alle diejewge, welche an deren gering« 
Nachlaß irgend Ansprüche zu haben vermeynen, werden hiermit aufgefordert, Frcvtag den 24t« 
Februar l.J. fogcwiß vor Gericht zu Kleinensee, entweder in Person ober durch hinlänglich 
vvllmächtigte zu erscheinen, sich dazu zu legitimiren und resp. ihre Ansprüche geltend zumache«, 
als widrigenfalls der ganze Nachlaß den sich dazu Lecsttimirenderi ausgehändigt werden wird uni» 
resp. sie mit ihren Ansprüchen daselbst ausgeschlossen werden sollen. Vacha am roten Ja« 
1804. Schambach. 
5. Nachbenamte, gegen die gnädigst erlassene Landesordnung aufgetretene Cantonisten, als: 
a. aus Stadt und Amt Spangenbrrg: Paulus Meke, und Arnold Sommerlade, von Spa« 
genberg; Conrad Rüddiger, von Vockerode; Han- Curtb Horn, und Henrich Müller, w 
Günsterode; George Wollenhaupt, Henrich Thu.meyer , N'col us Lückert, Michael Bachmam 
von Wichte; Johann George Ehe, von Haine; Balthasar Roß, von Burqhvfen; 'Johann« 
Strube, von Hetzervde; Christoph Pfaffenhach, 'von Schemmern; V colaus MendtM
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.