Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1791, [1])

Lñsselische 
Mit Hochfürstlich - Hcßischen gnädigstem Privilegio. 
26™ 
Stück. 
Montag den 271-n Iunius. 
Edlktalvorladung. 
B alentin Sartorius von Nentershausen, ist vor verschiedenen Jahren ausser Landes gegangen, 
odne baß man dessen Aufenthalt bis dahin erfahren können, «nd da derselbe in gm,aß gnädig 
ster Verordnung vom yten Februar 1737, nicht wieder zurück gekommen, dessen bestellter Cura- 
tor aber diese Curatel länger nicht führen will: So wird er Valentin Sartorius auch hierdurch 
öffentlich vorgeladen, binnen £ Jahr sich dahier so gewiß wieder eirizustuden, als gewiß anson 
sten dessen geringes Vermögen seinen nächsten Anverwandten extradirt werden soll. Nenters 
hausen den 6. May 1791. Hürstl. Hess. Amt das. G. D. Braun. 
Vorladungen der Gläubiger. 
t) Nachdem unter ander» bem besertirten Cornet von Königsegge von Kriegsgericht und Rechts 
wegen zuerkannten Strafen, auch dessen hinterlassenes Vermögen, welches in einigen gutge 
machten Montirungs- Geldern und verschiedenen Regiments-UniformS- Stücken bestehet, nach 
Abzug legaler, der Vorschrift des gnädigst emanirten Credit-Eölcts vom 24UH Julius v. I. 
gemäß contrahirter Schulden, zum besten des Carlöhaver Lazarrths conffscirt worden: So 
werden alle, sowohl bekannte, als unbekannte Gläubiger, welche dergleichen Forderungen an 
gedachtem Königsegge hab>n, sie wögen bereits beym Regrmente vorhin eingegeben worden 
seyn oder nicht, förmlich hiermit cmrt und ausg fordert, solche ein für allemahl in Termins, 
Hhhh Mit-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.