Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1791, [1])

3* 
Verkauf von Grundstücke».' 
Stücks 
Nch verkauft werben. Wer nun darauf bieten will der kan sich in dem auf den ssten Febr. ritt 
vor allemahl bestimmten LicitartonS - Termin, auf Fürst!. Landgericht angeben. Cassel den 6tcn 
December 1790. 
16) Es soll des Johann Henrich Dittmar von Altenbauna Wohnhaus, Scheuer und Garte«, 
an Johann Ernst Spor gelegen, auch J Hufe Land, davon ermeldter Spohr das Gegentheil 
hat, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden. Wer nun darauf bieten will, 
der kan sich in dem auf den 2rten Febr. ein ver allemahl bestimmten Verkaufs - Termin, aus 
Fürst!. Landgericht angeben. Cassel den yten December 1790. 
17) Es soll des Justus Umbach d.ält. nachgelassenen Witwe zu Frommershausen, 1) ihr Wohn 
haus, Hsfteyde, Scheuer, Stallung und Backhaus, am Gemeindswege gelegen; ,) £Huft 
Land, so gnädigster Herrschaft dienst- der dasigen Gemeinde aber ztnS- und zchndbar, ex officio 
an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden. Wer nun darauf bieten will, der kan sich 
in dem auf den 24. Febr. ein vor allemahl bestimmten LtcitatiouS-Termin, aufFürstl. Landgericht 
angeben. Cassel den 7ten Dec. 1790. 
18) ES sollen des Job. Jost Jung von Bergshausen, jezt dessen Sohn Thiele Jung nachbemeldte 
Grundstücke, nehmlich: i) Wohnhaus, Hsfteyde, Scheuer, Stallung uub Garten, am Joh. 
Francke gel. auf die Fulde stoßend; 2) l^Ack. Erblaud vor der Hecke, am Johannes Werner; 
I) 4 Ack. in der Grundschlendte, an demselben; 4) 1 Ack. auf der kurzen Hecke, am Jacob 
Willmich; 5) iAck. unter der Gabel-Wiese, am Conrad Scheffer; 6) r£Ack. auf dem Ditter«. 
stein, am Conrad Günther; 7) i£Ack. im Endtenteich, am Johaunes Werner, sodann 8) è Hu 
fe Land so gnädigster Herrschaft zins- und zehndbar; 9) 3 Ack. auf die Landstraße stoßend, am 
Conrad Günther; 10) 3 Ack. auf die kurze Hecke stoßend, am Friedrich Francke; 11) 2 Ack. auf 
den Siechengrabeu, am Johaunes Rücke! ; 12) 4 Ack. da-Reinhardtsstück, am Johannes Schm 
wacher; 13) è Ack. auf dem Birckenweg stoßend, am Johannes Rücke! gelegen, ex officio an den 
Meistbietenden öffentlich verkauft werde». Wer nun darauf bieten will, der kan sich in dem auf 92 
den 22. Febr. ein vor allemahl bestimmten Lieitatious,Termin, auf Fürst!. Landgericht angeben. 
Casset den IZ. Dec. 1790. 
19) ES soll des Christoph Detthooff b.alt. von Hetligenrode, dem Stipendiaten-Kasten zinsbare 
halbe Hufe Landes, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden. Wer nun dar 
auf biete« will, der kan sich in dem auf den 28. Februar k. I. ein vor allemahl bestimmte» *4 
Verkaufs-Termin, auf Fürst!. Landgericht angeben. Cassel den iz. Dec. 1790. 
20) Es soll des Johanne-Döhnr zu Wenigenhasungen, ZHufe sogenannts Götzenland, ex offici, 
an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden. Wer nun darauf biete» will, der kan sich 
in dem auf de« izten März «kn vor allemahl bestimmten Ltcttations - Termin, aufFürstl. Land - 95 
Gericht angeben. Cassel den i4ten December »790. 
Ai) ES ffoll des dem Einwohner Jost Henrich Volte dahier eigenthümlich zustehende, zwischen Jo 
hann Bernd Krug und dem Schutzjuden Gomberth Jtzig gelegene Wohnhaus, öffentlich und an de» 
Meinstbietrnden ox officio verkauft werden, und ist hierzu Terminus LicitationiS auf den ztten 
Jan. k.J. bestimmt. Diejenigen nun so Lust haben, sothanes WohnbauS zu kaufen, oder ftn- , 
ßen gegründete Ansprüche daran zu haben vermeynen, können sich besagten Tages des Morgens 
von 9 bis i2 Uhr, vor hiesigem Gerichte einfinden, bieten und das nöthige zu Protokoll voAel- 
len, sodann aber der Adjndication und rechtliches Verfahren gewärtigen. Hoof den igten Dec. 
1790. Adel, von Dalwigksches Gesamt - Gericht hierfelbsten. Lt. Lrug. 
22) Nachfolgende, dem Gemeindebmgermeister, Wilhelm Gerlàch und dessen Ehefrau alhftr zu 
gehörige Erbgrundstücke, als: i) Acker Erbland in der Dickte, an Dietrich Deichmann; 
s) 4z Ack. a Rut. in den Langentriescher, an Bürgermeister Renno; 3) -£ Ack. unter dem 
Wassergraben, an ihm selbst; 4) è Ack. 6Rut. an dem Großenlohpfade; 5) i-^Ack. z R. 
durch den Hauscherweg, an Bürgermeister Nenno; 6) r^Ack. 4 Rut. auf dem Kniepe, an 
Rathverwaudteu Detchntanr,; 7) \ Ack. 7 Rut. im Sellengrabe«, an ihm selbst z s) if Ack. 
sRük
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.