Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1789, [1])

Stück 2 S. 
Angekommene fremde und hiesige Personen. 
579 
Besondere Anzeigen. 
d x) Da man mißfällig wahrnehmen müsse«, daß nicht nur das Schieße» in- und ausserhalb der 
r. Stadt, besonders iu den Gärren, ohngrachtet der dieserhalb gnädigst emanirtrn Verordn««» 
le gen und ta der Zeitung erlassenen Avertissements, wieder überband nimmt, sondern auch 
e, Feuerwerke nahe au der Stadt zur Ungebühr, und ohne hierzu Erlaubniß zu haben, adge- 
b. brennt werden, diesem Unfug aber mir allem Nachdruck abgeholfen werden soll; So wird 
i», hierdurch jedermann zur Nachricht und Warnung bekannt gemacht, daß sowohl den PoUzey- 
I. Bedienten, als such besonders von Gouvernemeutswegen den sämtlichen Wachten der Befehl 
r» Zugegangen ist, auf die Urbertrettere genau zu tnvtgi'iren, uud diejenigen, so über dem ver» 
t. botenen Schießen, wie auch ohne vorgängige Erlaubniß von Fürst!. Gouvernement Feuerwerke 
!H abzubrennen, sich betretten lassin, sogleich auf der Stelle zu arretiren, oder nach Befinden z« 
ch der ordnungsmäßigen ohnnachsichtlichen Bestrafung anzuzeigen. Cassel den ¿4. Iun. 1789. 
r. Aus 8ürftl. poliZep-Lommiffion. 
k> 9) Nachdem die plauSmäßige Ziehung der IVtenKlasse von der gegenwärtigen hiesigen XXXLUte« 
l. Lotterie mit aller Ordnung beendigt worden: So werdm die Herren Interessenten nicht 
r. nur die darinn gefallene Gewinne, nach Abzug des loten Pfennigs und des den Herren Kol» 
l. kecteurS verwMigtcn f Ggr. von einem jeden Gewinn-Thaler, binnen der im Plan bestirnte« 
vierwöchigen Frist von denjenigen Herren Kvllectcurs, bey welchen die Einlagen geschehen, 
t* gegen die sofort auszuhändigende Original-Gewinn-Loose in Empfang zu nehmen, sondern 
m auch die Renovation derer im Spiel verbliebenen Billets um so mehr zu beschleunigen gelie» 
a- den, als die Ziehung der folgenden zten Klasse in genauester Befolgung des Plans am gten 
b. August b. I. ohnfehlbar geschiehet. Cassel den 24ten Iun. 1789. 
ch 8ürstl. H?ßis. Direktion der gnädigst garamirten Klassen - Lotterie daselbst. 
Fremde und hiesige Personen, die vom 17ml big den 23. Iun. 
in Cassel angekommen. 
8riedr. Thor r Am 13. Hr. Lieuten. v. Haustein, auss. Diensten, kam vom Eichsfeld, log. in s. Behaus. 
Leipz. Thor: Am i/ten, Hr. Domherr Baüauf u. Hr. Pastor Köster, k. v. Lvkkum, log. im 
Kdn. v. Prevss. Frau Reichs - Marschallin v. WalSlrbrn, u. Fr. Ober, Landdrostin v. Dorne, 
k.v. Hannover. log. bet dem Hrn. Präsident Wa tz von Efchrn» Hr. Legat. Rath v. Boden» 
hausen , k. v. Witzenhausen, log. bet drm Perukenmacher Wasmuth. A. 13. Fr. Präsidenten 
v. Dewitz u. Fräul. v. Peutz, k. aus Mecklenburg, l. i. Gasth. a. Kön. Pl. Engl. Major, 
au- Hr v. Metzner, k. v. Magdeburg, l. in demselben Gasthofe. A. iy. Ein Unt. Offrc. und 2 
5( C Gem. vom Rgmt. v. Loßdrrg, k. v. Rotenburg, brachten 1 Arrestanten auf hiesige Hanpt» 
wacht. Hannöv. Hr. Oberst!, v. Klencke, u. Hr. Lieuten. v. Klencke, in Hslläud. Diensten, 
k. v. Münden, l. t. Kön. v. Preuss. Ein klein Kommando vom Invalid. Bstaill. Beck, k.v. 
»dt- Spangenberg, mit l Arrestanten an hiesige- Gouvernement. Hr. Capit. v. Dachenhausen, 
rau in Hannöv. Dienst, k. v. Münden, l.i. K. v. Preuss. Hies. Hr. Commiss. RathFrancke, k.v. 
en.i Spangenberg. H. Graf v. Görtz, auss. Dienst, k. v. Schlitz, l. i. Stralsund. Hr. Oberster 
,ch« v. Benning, vom Regiment Garde, k. v. Gotting. Am 20. Hr. Prof. Fischer, aus Göt, 
fingen, l. i. Hvfv.England. Hr. Geh. Juftizrath Michaeli-, auch daher, l.i. Gasth. am 
Kön. Pl. Frau von der Hagen, u. Hr. Dock. Böhmer, k. ebenfals daher, log. im goldenen 
und Weinfaß. A 21. Hr. Doct. Lesch, u. Hr. Doct. Schmidt, k. daher, log. im Goldn. Helm. 
5 l ne A. 22. Hr. Oberkammer Herr v. Löw, und zwei Herrn Capitains v. Löw, samt!, in Hannö» 
ntxt »rrisch. Dienst, k. v. Münden, gehen nebst Familie nach Frankfurt. Hr. Vberstlirut. von 
lrp. Klencke, in Hannöv. Dienst k. v. Münden, ging durch nach Wtlhelmsthal. A. rzten, Ein 
Unterossc. n. - Gemeine, vom sten Bataillon de- Rgmt- v. Loßberg, k. 0. Achtens«, brach 
ten 2 Arrestanten ins hies. Zuchthaus. 
Th.r: (A. 16, d. Ab.) Hr. Baron v. Quales, auss. Dienst, k. v. Haag, l. i. Stralf. 
A. 20. Ein Kommando vom Dragon. Regmt. Prinz Friedrich, bestand au- 1 Unt. Ossc. und 
3 Grm tue, ?. v. Hofgeismar, brachten l Arrestant, in hies. Stockhaus. A.rz. Fürst!. Waldeckscher 
Hr. Olxrjägermstr. v. Leliva, k. v. Arolsen, l. U Hof v. England. Kölln
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.