Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1789, [1])

Smck 14. Angekommene fremdere. Kopulirte. jii 
Göttinnen. Kaufm. Herpel, k. vom Etchsfelbe, bog. beim Traiteur Dichardt. A. 28. Msr. 
Ehtartny, Kaiser!. König!. Kunsiberelter, kam nebst 28 Monn u. 26 Pferden, »vn Hilde-, 
heim. l.i. Hof v. Englano. Kaufm» Beinhauer, k. v. Münden, log i. Kön. v. Preussen. 
König!. F-anzös. Oberster, Frrih. v. Ltnsing, k. vom Eichs?klde, l. i. Stralsund. A. 2Kten, 
... Kaufmann Augeuer, aus Bremen, k. v. Münden, l. t. Goldn.Hrlrn. Kaufm. Linck, auS 
Rheinfels, k. v. Götttugen, log. beim Traitenr Wtcharbt. A 3-2. Kaufm. Holtzmüller, auS 
Münden, log bet seinem hiesigen Bruder, r Kaufleute, Karstens und Zwickert, kamen von 
^ Hamburg, gehen nach Frankfurt. Student, Hr. Graf v. Girchl, nebst deffea Hofmeister, k. voii 
Göttiogen, l. i. Gafth. an K. Platz. 4 Kaufl. k. v. Hamburg, l. i. Goldn. Helm, u. Kaufm. 
Meyer, k» v. Bremen, l. i. Stralsund. Am z i. Hr. Postverwalter Waugrmanu, von Wald 
kappel,.log. b im Kaufm. Horn. 2 Studentea, k. v. Göttiugru, l. t. Golbu.HelM. 2Kaufl. 
k. v> Mändra, u. einer v. Eisenach, log. daselbst. 
Holl. Thor: Am 2.6. Kaufm. Kühn, k. v. Hofgeismar, log. i. Goldn. Helm. Hr. Oberster 
Schreiber, Commandeur vom Husaren» Rgmt. k. v. Jmmenhausen, l. t. Kön. v. Preussen. 
Hr. Postmcistr. Kühnert, von Hofgeismar, l. bei dem Hrn. Regtstr. Klocke. Dir Kaufleute, 
Bamderger u. Renner, k. v. Carlshaven, l. t. Goldn. Helm. Ä. r8ten, 4 Kaufleute, k. v. 
Paderborn. Hr. Capir. le Suire, beim Waldeckschen KreiS-Rgmt. k. v. Menzeringshansen, 
l. beim Traiteur Wichardt. A. 29. Kaufm. Heid, k. v. Bremen, log. im Braunischen Hause. 
Am 30. Kaufm. Wachenfeld, von Wolfhagen, l. t. Goldn. Helm. 3 Kaufleute, Lange, 
- -Sandhagen und Haupt , k. v. Amsterdam, gehen nach Leipzig. Kaufm. Philip, k. v. Arol 
sen- l. t. K. v. Preuss. A. 31. Student Keil, k. v. Rinteln, u. Kaufm. Lori, von Carlsha- 
- ven, l. i. Elephanten. Kaufm. Lichtenberg, k. v. Grebenstein, l. beim Kaufm. Horn hieselbst. 
Wiffenst. Thor: Am 29. Kaufm. Müller, k. v. Bremen, log. beim hiesigen Kaufm. Talkenberg. 
Franks. Thor: (Am aqten, desAbends,) 2 Kaufleute, Asbrand u. Junck, k. v. Marburg, 
. lU.H. Helm. Hr. AmtSr. Bode, k. v. Frtedewald, l. t. Elephanten. Am 15. Kaufm. Cerutz-^ 
bürg, k. v Manheim; Postverwalt. Knieling, von Jesberg, l.i.Kön. v.Preuss. undKaufm. 
Borqis, k. v. Frankfurt, l. i. Gafth. a. Kön. Platz. A. 26. Hr. Rttemstr. Müller, vom^ 
- Rgmt. Gens d'Armes, k. v. Gudensberg, log. bei dem Hrn. Forstr. Quenkell. Kaufm. Schü»" 
ler, k. v. Kölln, l. t. K. v. Preuss. Der in Pension stehende Capitata Höcker, k. v. Kirch- 
. Hain, l. in der goldn. Krone. A. 2.7. Hr. Lteutn. Reinhard, in Churmatnzrsch. Diensten, k. v. 
Mainz, geht durch aufs EichSfeld; und ^Kaufleute, Schulze. Berliner u. From, k. glrich- 
fals v. Mainz. Hr. Lieuten. v. Dörnberg, vom 2ten Bataill. Garde, k. v. Schwein-berg. 
A »8. Hr. Oberster v. Strahlender/, in Würrrnbergts. Diensten, k. v. Wabern, geht durch nach 
Münden. Am -9 Kauf«, v. Kapf, k. v. Bourdeaux, log. i. Stralsund. Hr. Oberstlteuten. 
Wichard de Berron, u. Lieutrn. Cemte de Saint Simon, beide in frauzös. Diensten, k. v. 
Manheim , log. i. Äö». v. Preuss. Hr. Rath Bromhard, ia Waldeckschen Dievsten, k. von 
Wildungen, l. i. schwarz. Adler. Am 30. Anspachtfcher Amtmann, Hr» May, k. v. Anspachs 
lyg. im Stralsund. > . . u - - ' 
Kopulirte in Cassel, vom sz. bis den ziten März. 
In bet Freyheiter. Gemeinde: Johann Börger, Bürger und Schneidermfir. mit Anne Marths 
Witwe Schuchard, geb. Brinkmann. » 
Inder Uyrermustädter -Gemeinde: l) Herr Cornelius Grimm, zweyter Prediger dieser Gemein 
de,' mit Jungfer Catbarme Elisabeth Bieter. 2) Leonhard Stolzebach, Aimmergrselle, mit 
der W twe Anne Elisabeth Throne, geb. Reuter. 
In der Garnisons-Gemeinde: Johann Henrich Brill, Korporal im hl. Rgmt. Garde du CorpS, 
mit Äs ft. Johanne Stangin. : “I 
■ •- • f
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.