Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1789, [1])

4* Stücks. 
Besondere Anzeigen 
ff 
ets 
ite 
»n 
<« 
ff- 
-t. 
S, 
ch 
K- 
il- 
u 
rs 
e* 
fit 
r- 
£■ 
ld 
t« 
e- 
e- 
er 
r> 
d 
s 
r- 
R 
ft 
ß 
!. 
l« 
!• 
J 
s 
I 
I 
i 
► 
i 
angefezt haben; so wirb solches hiermit öffentlich bekannt gemacht, damit diejenige, welch« 
vorgedachte Gräserey, oder die sogenannte Sailings- Seer- Wiesen im ganzen oder einzeln auf 
d Jahre in Pacht nehmen wollen, sich alsdann Morgens iv Uhr daselbsten eivfinden, ihr Gebot 
thun, und darauf das weitere erwarten. Wobey auch nachrichtl. weiter bekannt gemacht wird, 
daß die vormalige bey der Lemporal-Verpachtung gewesenen Bedingungen, auch vorjetzo bey, 
behalten werden. Friedewald den 50. Decemdr. l?88. Hartert. Bode. 
<l) ES will der Hr. Maj. v. Blomberg sein vom Lehn völlig separirteS, frey adeliches Erd^Guth 
tu Ober-Möllertch, bestehend aus einem bequem eingerichteten Wohnhause, Hef-aum, einem 
Meyerhause, ökonomischen Gebäuden und Stallungen, welche sämtlich zn 2520 Rlhlr. in der 
Brand-Kesse asseeurtrt sind, aus einem 8 T » Ack. großen, um das Haus herum gelegenen Lust- 
Obst- und Gemüs. Garten, tngleichen einigen Aeckern Erbland, so vor dem Dorfe gelegen, entwe 
der aus der Hand verkaufen, oder auf 6. auch mehrere Jahre verpachten; wer zu dem einen 
oder anderm Belieben tragt, kan dir näheren Bedingungen bey ihm selbst vernehmen. Ober- 
Möllertch den d. Ja«. »789. 
Besondere Anzeigen. 
I) Nachdem vermöge derer von Frankfurt und Nürnberg eingegangenen Nachrichten, unb da 
selbst gemachten Balvatious-Prodeu: i) die neuen Kayserl. Könfgl. Niederländische Viertel-- 
Krone« - Thaler mit der Jahrzahl 1788, die in den Kayserl. Staaten zu 34 Kr. ihren Cours 
haben, gegen den Convention-fuß auf 100 Gulden um rfl. zü Kr. zu geringe ausgeprägt; 
3) neue König!. Polnische Thaler mit der Jahrzahl 1788 zum Vorschein .gekommen, auf wel 
chen zwar bemerkt, daß io x 7 5 St. eine Mark fein Silber ausmachen, allein dem ohnerachtet 
als gerechte Convention-thaler mit untergeschoben werde», und da seldtge nur 13 Loth fein 
Silber halten, gegen den Convention-fuß auf r00 Gulden sich ein Verlust von 4 Gulden nZ Kr. 
zu Tage leget; 3) die Königl. Preußischen halben Gulden vom Jahr 1788 gegen de« so Gul 
den Fuß nur 28 Kr. pf. werth find; die nemltchen Halden Gulden vom Jahrgang 1787 
aber nach der alhier gemachten Probe io Loth irr Gran fein Silber halten, und deren -87 Sr. 
auf die rohe Mark gehen, mithin ein St. davon im so Gulden-Fuß s8 Kr. pf. betrüget r 
fo wird solches dem Vudlico zur Nachricht, und um sich bey Annehmung dieser Münzsorte» 
hktrnach richte« zu könne«, bekannt gemacht. Cassel den ss. Drc. 1788. 
8ürstU Hess. Münz»Direktion Hierselbst. 
a) Nachdem seit einiger Zeit mehrere Beschwerden eingelaufen, daß Leute, welche sich des Stein- 
kohlenbravd- bedienen, besonders in einem gewisse« Distrikt der Oberneustadt, bvShaft genug 
gewesen sind, die glühende Asche, statt selbige, nach Vorschrift der erneuerten Feuer Ordnung, 
§ 37. in blechernen oder eisernen Gefäßen zu sammlen, und vor die Thorr zu schasse«, solche 
auf die Streßen bey die Aenten, oder ihren Nachbarn an die Häuser schütten, ja hierbev gär 
so unvorsichtig zu werke gegangen find, daß sie ersagte Asche noch glüevd, den Mistbedeckun- 
gen um die Kellerlöcher zu nabe gelegt, und die ganze Stadt dadurch in Gefahr gesezt haben. 
f Diesem Feuer- gefährlichen Unfug aber, zur algemetnen Sicherheit, schlechterdings gesteuert 
werden muß: als wird sothanes Ausschütten der Steinkohlenasche auf die Straßen, an den 
Aeuten, Häusern unb auch anderwärts in der Stadt, hiermit, unter Verweisung eine- jeden in 
die angezogene Feuer-Ordnung, «och zum Ueberfluß, wiederholet, und bey willkürlicher Strafe 
verboten. I -maßen denn sowohl sämtlichen Polizey.Dienern, als abftiten des Gouvernement-, 
den Schildwachten ein genaues Auge auf die Uebertreter zu haben, und solche zur gebühren 
de« Bestrafung sofort anzuzeigen, eingeschärft worden ist. Cassel den »4. Dec. ,788. 
Aus 8. Ä. polizep-Commission. 
8) Es find in der Nacht vom raten auf den szten dieses, au- der Herrschaft!. Wach-, Fabrik-, 
ohugefehr 15 Pfund Wachslichter gestohlen worden, Da nun Fürst!, Kriminal - Gericht an
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.