Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1786, [2])

4 
Ó 
Gedott und auch Nvthdurst zu Protokoll geben und das weitere gewärtigen. Trendelburg den 
IO. Aug. 1786. Fürstl. Hkßis. Amt. Lstedenkap. 
4) Folgende zur Verlastenschaft des dahier verstorbenen Metropolitan Bunghard gehörige Dienft- 
ünd Zrhndfreie Grundstücke, als: i) ; Acker 8 Ruten Erbland unterm Wichards Brunnen 
zwischen Burgemeifier Jungermanns Rel. und Conrad Kleinschmidr, 2)ZZ Ack. l Rut. am al 
ten Wege zwischen Christian Wagner und Conrad Wendel, z) l j Ack üRnt. wüstes daselbst, 
4) iz Ack. y Rut. unterm Wichards Brunnen an Matthias Stedert, z) \ Ack. 8| Rut. Erdgar 
ten unterm Liedenbach, 6) & Ack. i Rut. Erbgarten daselbst vorm Sr. Wendel, 7) \ Ack. 2 Aut. 
Grasort unter der Stadt und 8) vï Ack. 5 Rut. Erbland am almi W ge, sollen Donnerstag- 
den go. Nov. schiersknnftig gegen baare Zahlung in Heßifcher Währung öffentlich verkauft wer 
den; Kauflustige können fich daher bestimmten Tagrö Bormitrags 10 Uhr auf hiesigem Amt- 
' hause einfindcn, ihr Gtbott thun und nach Besindru des Zuschlags gewärtig seyn. Spangenderg 
den 16. Sept. 1786. ^Pfeiffer, von Lcmnußions wegen. 
5) Da auf dem zu Verkaufung deS alten Psrcellain- Fabriken-Gebäudes in der Kaftrnenfiraß« 
anberahmt gewcs.nru Verkaufstcrmin, kein annehmliches Gebott geschahen; So ist anderweiter 
Termin auf Donnerstag den 23*0« dieses anberahmt. Kauflustige können sich a sdann Vormittag- 
' um 1 1 Uhr auf Fürst!. Kriegs- und Dvmainen Kammer einfinden , ihr Gedott thun und yier- 
nachst das weitere gewärtigen. Cassel den 1. Sept. 1786. 
Aus jvürstl. Kriegs- und Domauwn - Lämmer. 
6) Des Henrikas Schaubs Wohnhaus zuNieder-Meißer soll tm Termin den 27. Sept. Schulden 
halber dahier meistbietend verkauft werden; daher diejenigen, welche dasselbe zu kaufen gesonnen, 
oder sonst gerechte Ansprüche daran zu haben vermcynen, im Termin erscheinen und nach De 
sinden des Zuschlags, oder sonst was Rechtens gewärtigen können. Zierenberg den 12. August 
! 1786. ti- ó* Justitz-Amt daselbst. I. p. Heppe. 
7) Wegen eines an Jtzig Hanne Katz zu Wolftzagen schuldigen Capitals, soll des Conrad Wag 
ners Wohnhaus zu Altenhasungen nebst einem dadey gelegenen Garten, öffentlich verkauft wer 
den, als worzu Termin auf den n. Oktober anberaumt ist. Kauflustige, oder welche sonst 
Ansprüche daran zu haben vermeynen, können daher besagten Tages erscheinen, ihre Gedott 
oder anderwcite Vern«hmlassung zu Pretccoll geben, und sich nach Befinden des Zuschlag- 
vber was sonst Rechtens, gewärtigen. Zierenberg den 24. Jul. 1786. 
¿S. H. Juftitz-Amr daselbst. % p. Heppe. 
I) Auf die höchsten Orrs eingegangene gnädigste Eckaurniß. f ll der löbl. Universität Marburg 
zugehörige ohnweit Singlis gelegene und mir Eichen und Hainbuchen bepflanzte Wald-Triesch, 
welcher za Acker groß ist, nebst dem darauf angelegten ansehnlichen Erchelgarten, öffentlichem 
den Meistbietenden verkauft werden; Kauflustige können sich demnach in dem zum Verkauf auf 
Donnerstag den 12. Oktober dieses Jahrs, Morgen-loUhr angesetzten Termin, bey dem Uni 
versitätsvogt Murhard zu Äinglis melden, ihr Gebott thun , und des Zuschlag- halber da 
weitere erwarten. Marburg den r. Sept. 1736. 
Fürst!« Universitäre Administrations-Lommißion dasekbst. 
-) Auf Befehl Hochft'nstl. Krlegs-Collegiums, sollen, wegen des cenfiscablen Virnrkbgenö dcs vom 
hochlöbl. zten Regiment Garde deserrirten Soldaten Adam Hupfeld ans Beßa, nachfolgende 
Lessen verstorbenen Vater Hans Kilian Hupseld zubehörig gewesene in und vor Beßa gelegene 
G-undfiücke, als: l) Ein LZohnhaus zwischen Johann Adam Banze und Johann Eckhard 
D-cker. 2) Die Gemeinds und Wald Gerechtigkeit. 3) Ein Achtel Hufe Land, zinset gnä 
digster Herrschaft 8 Metzen Korn und 8 Metzen Hafer, und ist den Herren von Malsburg 
j und pon Bnttlar mir dem loten Gebund zehnddar. 4) 1 Ack. 7\ Ruthe Erbwiese auf dem 
Rothe am Hammm Si- chen zwischen Henrich Rnhl und Eckhard Ludolf gelegen und Z) ^ 
Ack. 4 Ruthen Erbwiese ans dem Roth zwischen Johannes Siebert dem jüngern und ihm ft bst 
gelegen, Freytag den 3. Novr d, I. öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden. Dicje-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.