Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1780)

j6o 
Fites Stück. 
MelsPosaune der Ewigkeit, ,S alb. Mels Communion-Prebigten, l6a!b. Mels Beschreib««, 
der Stlfköbü te- 16 all». Parsa von Manch« Meßgeschcnk, z qgr. , , _ v .. i 
5) Yen des HoftBuchdrucker Schmidts nachgelassenen Frau Witwe sind emige Torten deutsche 
Neurabrewünsche, der Bogen a - Alb. zu haben. ». ... , ... 
6) Nachdem Donnerstags den 4ten Jan. a. f. und folgende Tage Nachmittags um 2 Uhr ve r- 
^ schiedene mehrentheils medicimsche rmd chirurgische Bücher in der auf hiesiger Oö-rneustadt 
ctelaenc« Behausung des verstorbenen Herrn Hofraths und Leibmedicrvr. Ferrv an den MeP- 
blereuden aegeu baare Bezahlung verkauft werden sollen; so wird solches dem Pnolrco mit 
d-m Bezügen bekannt aemacht. daß d-r «-druckt- Cat-Iogn« bi« dem Herrn RegierungS. 
Cancellrsten Schmidt gratis zu erhalten stehet. . ^ e .. 
Be» dem Kaufmann Lr. Mogck sind folgende Bücher nn Pranumeratronsprerß zu haben, als von 
* stigiinöifcbcn schönen Geistern die Werke Pope, 10 Bande; Shakespears 20 Bande; Yoncks 
Reiscn durch Frankreich und Italien, 2 Bände; Poungs Nachtgedanken, 2 Bande; Nelrgr- I 
onß' unb ©ittcnsdmftcn; Feddcrsen Leben und Ende gutgesinnter Menschen. -Bande; Carls- 
Ä-r DamWq deutscher'Schriftsteller und Dichter; <,4 Tbeile; kable- de 1 » Fontaine m. 
. desselben Contel 2 Tb Mannheimer und Iweybrücker Classische Autores; verschiedene Kinder- 
Wen; Sammknn, theölegi cher Schriften; Heß Leben Jesu -Tb. Sei,er» GeistundE-- 
ssnniina des vernunftmaSiqen Christenthums, - Th.; desselben Versoynungö-Tod Christi, nebst 
m??actatvon der Erbsiinde, - Th.; desselben Gottheit Christi, i Th. Aacharra biblische 
' 2 -beolsaie a^Th. Lest christliche Moral, i Th. Rooß Einleitung in die Biblische Ge,chrchte, 
de? Schbpfuug an bis auf die Zeit Abrahams, t Th. desselben Fnßstapfen des Glaubens 
MdrabamS in den Lebensbeschreibunqen d-r Patriarchen und Propheten; aus den Schriften 
des a tm Testaments 7 cf-iqt/s Stück: Rooß di- Lehre und LebcnSgeschichte Jesu Christi nach 
den ftLangellsten -R-mit des Hrn. Verfasser-Portrait; Herrmann und Uiricke, -in k°- ' 
mischer Roman; Spitzbart, eine komi-tragische Geschichte; Hcnnette, oder derHusarcnraub; 
Stillinas Jugend - Iünglingösahre und Wanderschaft; Neue;ahrw.insche, der Bogen i gr. 
de a ichcn aus Atlas mit illuminirten Vignetten, das Stuck 4 gr. Sechs neue Elavier-Sona- 
mit Accomvaqnement 1 Violin von Hr. Riegel, welche aus der von Hr. Boßler neucr- 
fundenen und mtt Beyfall aufgenommenen Notenpresse, von einer Gesellschaft, unter derAuf- 
ssciss einer der ersten Tonsetzer, herausgekommen, das Exemplar 1 Rthlr. 14 gr. 
«ofbücbMnbicr Hr. I. A. Hermstädt zu Rotenburg, hat neu drucken lassen: Theoretlsch- 
^vmctisäM Uuterricht in der Wundarzneykunst, nebst vorangesetztem Inb/grrf aller medicini- 
Wissenschaften, 8. 4 gr. 2) Eatcchetischer Unterricht m der christlichen Religion, 8- 3 gr. 
^Dasdie Größe der Genugthuung Christi keine blos physische Größe sey, wird erwiesen 
vom Herr. Pro cssor und Inspector Schwarz zu Alsfeld, 8. 6 gr. 4) ?wey und dreyßig neue 
«Annetten von Böhmischen Tonkünsilern verfertigt, sol. 1 Rthlr. — Die Herren Subjcn- 
d mttn werden erinnert, die Menuetten noch vor Ablauf dieses Jahrs abholen zu lassen, und 
n- sckon erhalten haben, dafür die Bezahlung, in beyden Fallen, an Herrn Comnnssa- ^ 
Barmeier zu Cassel zu senden, indem die disfalls noch offenjrehcnde Rechnung geschlossen 
Ä Wersteabcr in dieser Zeit nicht hat abholen lassen der NE stchs selbst bey- 
Y„JL si> ihm durch ein erschwertes Porto zugesendet werden. Und alsdann sind sie 
nLeinb^ zu bekommen.' - Zur Presse hat derselbe gegeben: | 
jtut stiUtn ) evaneelicx orxsertim contra Bahrdiid: Leffingu errores Fundamentales ccm. 
-)Veracht>m, straft die Untreue; ein komisches Stück 
von ®.. inE... 8. 3) Eukropius und 4) Belle,uö Patereu ins römische Ge- 
J” M ¿ U A \ Vslt 8 ' «0 des Q. S. Sammonicus Anweisung bey Krankheiten, Gebrechen 
fein eiacner Arzt zu seyn; a. d. Latein. 8. 6) von Uechteritzenö Abhandlung 
Tn Untersuchung de? Schifft der neutralen Machte; 8. wcläx zum Theil in wenigen Wochen, ■ 
« ^^ ahcr mr Ostermesse 178 i erscheinen werden. — Wegen beständigen Renen in die am- ' 
gränzenden Länder, verbittet derselbe, bis auf weitere Nachricht, alle Briefe, die sonst uner- 
öfnet zurück gehen müssen. 9)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.