Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1779)

Vom LZte» August -77Y» 
509 
Septembr. sthierstünstig anberaumten Licitationö- Termin auf hiesigem Landgericht angeben. 
- Cassel den zoten Julii 1779. 
12) Es soll des Johannes Schilbach zur Waldau sein St. Erbland ä i| Acker 7 Nut. vor der 
Viehtrift an George Sippe! gelegen, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft wer 
den; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den 2iten 
Ocrobr. schierskünftig anberahmten Licitationö-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cas 
sel den 27ten Julii 1779. 
FZ) Es soll desjJacob Eule modo dessen hinterlassener Erben zu Wehlheiden ihre £ Hufe Land und 
Wiesen, wovon Ludwig Schmull das Gegentheil hat, ex officio an den Meistbietenden öffent 
lich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl 
auf den ziten October schierskünftig anberahmten Licitations-Termin auf hiesigem Landgericht 
angeben. Cassel den zten August 2779. 
14) Nachdem in Johann Conrad Bohlen jun. zu Zwergen Coucurssache, in termino licitationis 
auf das Wohnhaus und Garten 135 Rthlr. und auf die £ Hufe Landes Zvcr Rthlr. gebotten, 
diese Gebotte aber nicht annehmlich befunden, und dahero ein anderwärter Licitativns-Termin 
auf Mittwochen den 6ten Octobr. anberaumet worden; als haben diejenige, welche ein niedre 
res zu geben gesonnen, sich alsdann des Vormittags um 9 Uhr vor Fürst!. Amte allhier ein- 
zufiuden, ihre Gebotte aä protocollum zu verrichten, sodann nach Befinden des Zuschlags zn 
gewärtigen. Zierenberg den 24ten Jnlii 1779. 8. 6- Amt das. I. P. Heppe. 
IZ) Nachdem in Termino Mittwochen den 8ten Septembr. a. c. das dem Johann Wilhelm Scha- 
cke und dessen Ehefrauen zu Visebeck zugehörige Wohnhaus samt Schaafstall, desgleichen ß Hu 
fe Land und nachfolgende Erbländerey, als: i Acker auf den Hirtentrieschern an Johannes 
Stolze jun. if Acker auf dem Schätzeberge an Johannes Stolzen Rel. i| Acker hinter dem 
Stadthof an Caspar Knhhaupt, i£ Äcker an der Rcfteiche an George Eichhorn, i| Acker auf 
dem Schützeberge an Daniel Vogelrohr, i Acker auf dem Rabenstück an Conrad Marcus, £ Ack. 
. zum Hagen an Hermann Vogelrohr, £ Acker auf dem Jschenhagen an Henrich Scbacke, £Ack. 
: am Stützelsnß an Caspar Kuhhanpt, 1 Acker an der Schanze an Jost Henrich Engelhard zu 
Wolfhagen gelegen, £ Acker auf den Hirtentrieschern an Christoph Truden sen. £ Ack. daftlvst 
an Johannes Peter, £ Acker auf den Jschenhagen an George Lcffrüighausen, £ Acker vor dem 
Steinbcrqe an Jost Henrich Hobel, 1 i Acker vor dem Hohen holze an Jacob Dohne, 1 Acker 
daselbst an vorigem, £ Acker noch daselbst an demselben, £ Ack. auf dem Znnmergraben ein 
Anwand, £ Ack. daselbst an Johannes Kroll, £ Acker noch daselbst an Christian Schacke, £Ack. 
r beym Stertz an Cbrllrian Rost, s£ Ack. noch daselbst an Johannes Stolze, 1 Ack. noch daselbst 
an demselben, i£ Acker an der Schanze her, weniger nicht noch £ Hufe Grönland, öffentlich 
und an den Meistbietenden verkauft werden sollen; als haben diejenige, so daran gegründete 
Forderungen zu haben vermeinen, oder darauf zu bieten gesonnen ffnd, sich alsdann Vormit- 
tagö um 9 »hr allster eiuzustnden, ihre Nothdurft und Gebotte ad protocollum zu geben , und 
darauf das weitere zu gewärtigen. Zierenberg den 29teu Junii 1779. 
... . _ 8. H. 2lmt daselbst. I. V- Heppe. 
16) Cs soll ad instantiam des verstorbenen hiesigen Bürger und Riemermstr. Joh. Conrad Hertels 
Erben chre Behausung alhier in der Elisabetherstraße'zwischen ihnen selbst und denen Kretschma- 
rischen Erben gelegen, an den Meistbietenden verkauft werden; wer darauf zu bieten gesonnen, 
kann sich Donnerstags den 28ten Octobr. schierskünftig als dazu prastgirten Termino vor hie 
sigem Statstgerrcht zu gewöhnlicher Gerichtsstnnde angeben, sein Gebot thun, und darauf das 
weitere gewärtigen. Cassel den7ten Aug. 1779. 
. „ , . . . ■ Ex Commislione Senatus, 3.S-'Ked), Stadt-GecretariuS. 
17 ) Es soll ad instantiam des verstorbenen hiesigen Bürger und Riemermstr. Joh. Conrad Hertels 
Erben die ihnen gemeinschaftlich zuständige Behausung allhier in der Elisabetherstraße zwischen 
ihnen selbst und denk« Buchischen Elchen gelegen, an den Meistbietenden verkauft werden; wer 
dar-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.