Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1773)

ff« ITC Hiebt „I 
Witty-WZ Lolmemcn-ZeitUlig. 
Mit Hochfürstlich Heßischcm gnädigsten Privilegio. 
Villip 
I773Í!! 
Jahr. 
Me 
22^ 
Stück. 
& 
. ~~ ,1 1 K&r X 
Montag den 31*"' May. 
Citatio Edi ft'alis. 
!> 
ten- auch Fourage-Gelder, in Gnaden zu committiren geruhet haben: Als werden alle diejeni 
ge, welche während des gedachten Herr Rath und Amtmann Ungewitters Fraucnsecr-.Amts- 
Diensts- Verwaltung einige Gelder bey demselben gerichtl. hinterlegt und deponirct, oder wegen 
Kriegs- Fourage-Gelder noch Forderung zu haben vermeinen, Kraft dieses Kdictalitcr mitin» 
öffentl. citiret, in dem zu dieser Untersuchung auf schierstünftigen Montag Len kten Junik 
s. c. tub ^esejudicio bestirnten germino peremtorio zu bchöriger Rechtsfrühe, vor mir dem Corn, 
mißario alhier zu Vacha in meiner Behausung ohnansbleiblich zu erscheinen, ihre in Handen 
habende Depositions- oder sonstige Scheine OrigLnaliter zuproductren, und nach beyder Theile 
ad protocollum verhandelter Nothdurft, weiterer Commißarischen Verfügung, UN nicht Erschei 
nungsfall aber, Rechtlicher Präclusion und der Depositions-Scheine Rejection ohn fei bar zu ge 
wärtigen. Vacha den Zten Martii 177Z. . , ^ 
/ ig- Comm. H. E. Jericho.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.