Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1768)

EAsse lische 
Wicey- und Lommerckn-Zeitung. 
Mit Hoch-Fürstlich Heßischem gnädigsten ?LiVll-L6lO. 
4 - 8 - 
Stück. 
Montag den 28- Rovemver. 
! '' Citatio Edictalis. 
{a mal st Elisabeth des Schneider Lüncks Ehefrau - eine gebohrue Lipsius, vor langen Jahre« 
i TO^afcianaeu , uuö deren Gebrüdere haben von ihrem Aufenthalt, Leben oder Tod 
bisben ücht^das Gerüste m Erfahrung bringen können. Da nun besagte Maria Elisabeth tü\v 
^'n Wevl Wivv Kls Tochter den 6.Octobr. 168 r gebohren, und deren Gebrüdere, um 
! ' Ausfolaima des Vermögens , welches ihr durch den Tod Wichelm Ludwig Lipsius zugefallen , 
«nd bist ero Vormundschaftl. verwaltet worden, bey hiesigem Furstl. Amte geziemend nachgejucht: 
Üi!ä wwd ersaate Maria Elisabeth Lünckin oder deren hinterlassene Leibes - Erben , und wer sonst 
an deren sich alhier befindenden Vermögen ein Erbgangsr oder sonstlgs Recht zu machen vers 
maa ^ ^rch P^mwriecmret , binnen einer Frist von t8 Wochen , deren 6 vor den iten , 6 
nor den 2ien und 6 vor den zten Termin anberaumet worden , vor hiesigem Furstl. Amte zu er- 
scbeinen sein an diesem Vermögen hübendes Erbrecht chd pr-clull und bey Verlust des £e°c- 
güSSiudoniftoiScgr^a zu docire«, nach Verlauf lolchev Frist aber gewärtig zu seyn, E daß 
ernante Maria Elisabeth Lünckin pro Kiorrna declariret und deren Vermögen erjagten Brudern Ion- 
scimälciret werden solle. 8->n-trum Sontra deü 19. Octobns 1768. . 
I', Der Durchlauchtigst«» Fürstin und Frauen, Frau«,, Annen Amalian, verwittibte» H-r-ogl,,,« 
ic Gebohrner Herzogin zu Brau,»schweig und Luneburg rc. Unjerer gnädigsten Fürstin- und 
Eratwn"?alshoherOb»v°rmü>ider... des auch durch,-u.chttgst.n Fürst«. . Herrn Carl Augusts, 
b^erwas zu Sachsen-Weimar und Eisenach re. Unsers auch gnädigsten Herrn und als Landes-Re- 
27®. Sr Fürstlichen Durchlaucht zu Dero Ober-vormundschaftl. Landes - Regierung allr 
"derzeitverordneteCairzlar, Hos-und Regierungs- Räthe, auch Assessors, Urkunden hier- 
»?«-' Deimiach Johann Cars Caterssnsky, dessen Baker aus Schl-st«. ««bür,ig »«wesen und ehe- 
als Laf^Eiav alhier, nachhero aber als Ober Wege-Eammiffarins zu Cassel gestanden, v°r 
I als wahren stch von hier weg in die Frcmde begebe», undbishero Niemanden etwas vondeste» 
Mcksentha^dekannt geworden" gickchwahl derselbe seiner hi-rseidst »erstarb«..«.. Mutter Tara- 
tdeen Caralinen, nachher »er-hligtenSachst», gebahrner Schneck,.., einiges D-rm»ge„ ererbet, 
an welche« nunmehr- etliche van seine» Anverwandten e.nen Anspruch machen; Als werden aber-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.