Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1768)

s»à c Í4T ) sw? 
Domingo -ey 100 Pf. verschiedene Sorten Candis und Hutzucker, feine mittel.' und ordinaire Sor 
ten Thee-Bey und grünen The, Chocolade, vielerley Sorten guten Rauchtabac, feine Holländische 
Pftiffen bey Dutzenden, fein Haarpuder und feine weisse Stärke, alle Sorten Schnupftabac: Sk. 
Omer, Maroco, Holländer sens sauce, rother und blasser Spagnol, Straßburger Rapee in Säcke 
von i Achtel, auch 1 Viertel Centner, alles in den billigsten Preisten und noch mehrere Sorten ver 
schiedener Waaren, bey ihm zu haben. 
16) Es sollen Montag den 25. Iulii u f-Tage eine Anzahl von 6oo Stück, theologischen, juristischen, phi 
losophischen u. historischen Bücher»;, jedesmalen Nachmittags um: 2 Uhr in dem Wetzelischen Hanse 
auf dem Ledermarkt öffentlich verauctiouiret werden. Nach geendigter Bücher -Auction sollen auch 
noch allerhand Hausgerathe, als Schränke, Tische, Stühle, Kupfer und andere Sachen mehr 
verauctioniret werden- Und dienet zur Nachricht, daß die erstandenen Sachen den folgenden Mor 
gen gegen baare Bezahlung müssen abgeholet werden. 
»7) Beym Hrn. Steinmann hinterm Rathhaus ist zu haben Liebfch Tafelnglas in Kisten zu 8 Rthlr. 
Weinboutteillen 100 Stück 3 Rthlr. 24 Alb. 
18) Eine Partie sehr gutes Helleberger Heu ist zn verlassen , bey dem Schulmeister Trebing in Heili 
genrode ist das weitere zu vernehmen. . . 
19) Am Töpftnmarkt beym Hr. Steinmalln ist zu bekommen frisch Wildung- Saurwasser, 16 Kr. f1 Rthlr« 
IX. Fremde, so vom izten bis den 22ten Iunii in Cassel angekommen: 
Reue Thor: den 19. Hrn. Kaufleute Maste und Liermann, log- im g. Helm. 
U n t e r - N e n st ä dt e r - Th 0 r : den 15. Vergnlder Hr. Stein von Braunfchweig. 
den 16. Hannöv. Capit. Hr. v. Hinüber und Hr. Schulenburg, vom Rgmt. v. Scheiter, log. i. 
s. Adl. a. d O. N. Dän. Oberst Lient. tiitb Flügel-Adjout. Hr. v. Murhard, log. in Stockholm- 
den i8- Hr- Commissar.Ossem'us, in Hannöv. Diensten, log- im Hofv Engl. Preuss. Hos-Marr 
schall Hr. Graf v- Redern, log- i f Adl a. d. M. Hr. Fähndr. v. d. Tann vom Hl. itenB.G. 
den 19. Hr. Hospitals-VerwalterLimberger von Nieder-Aula. 
den 20. Hr. Doct- Dillius, log im s Adl- a. d. M. Hr. Garuisous-Chirurgus Schwarz von Spam 
gknberg. Hr. Major Wiskemcmn, in hies. Diensten gest. Kaufmann Hr- Vraumann p. d. 
, den 21. Dän. Artill.Maj. Hr v-Einer, log-i g Engel. Hr.Zmö.Witteuins, log.ims.Adl. a- d.M. 
M o Ñ e r - T h 0 r : den 15. Kayserl. Capit. Hr. v- Ruhr, p. d. 
den 17. Kanfm. Hr. Förster, p. d. 
den 19. Hrn. Kauft. Winckel, Schmits, Hessmer, Schwarz u. 2 Gebr. Quentin, k- v- Jferloh, p. d. 
den 20. Hrn. Kaufleute Elber und 2 Gebr- Brauns, k- v. Elberfeld, p. d. Hrn- Kauft. z- Gebr. 
Ehrlich, 2 Gebr. Westen, Repe u. Heß, k v. Jferloh, p. d. 
den 21. Hr. Candidat Merckell von Rinteln, log. im Schwan. Hrn- Kauft- Leicke, Basse, Mer 
tendorf, Haupt, Schmid, Doste, Witterund Mast, k- v. Jferloh, log im &- Helm. Holländ. 
Fähndr. Hr v. Bonickau von Rgmt Sachs Gotha, p d. Hr. Cammer-Consulent Volkart von Ei- 
ftnach, log- im Elephant, den 22. Kayserl- Capit. Hr. Graf v- Braun, p. d. 
Wein berger Thor: den 15- Preuss. Hofrath Hr. v.Digeberg, log-im g Engel. Würtenbergifcher 
Lieut- Hr- Dietrich, v. Grenad Batt. v. Witzleben, p d. Hies- Ober - Iägermstr. Hr. Gr.v. 
Oeynhausen, den 16. Hrn. Kaufl. Borgnes und Tirinanzy k v. Maynz, log. im Hof v. Engl, 
den ,7. Hr. Oberst v. Stieglitz vom L. Leib-Drag. Rgmt. log im f.Adl. a. d. O. N- Hr. Major 
Köhler mit der Grenad. Compagnie nebst den Fahnen des'L.Müllerischen Garnis. Grenad. Rgmts. 
den 18. Holländ Rgmts. Feldscheer Hr. Schmiedt. 
den 19. Hies- Hr. Assessor Hilchen, Hannöv Lieut- Hr. Bandau, von Rgmt. v. Roden, p- d. 
den 2i. Hr. Landbereuter Beck nebst 2 Eommandirten vom L.v- Knoblanchifchen Rgmt. k-v. Ziegen- 
hayn mit Geldern. Ein Commando von 1 Unt Off und 2 Gem. vomL- v.WisserrbachischenGarn. 
Rgmt. mit I Lirctiirren Weibsperfol, zum peilst. Gericht. 
x. Copuür-e in Cassel, vom i5ten bis den 22ten Iun. 
In der Altstädter deutschen Gemeinde: Cornelius Keil, Tvbñckspinner Wittwer, mit Igfr. Barbara 
Elisabeth Kraftin. In
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.