Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1760)

C-rjL ( 6z ) 
iO Vry Hm. Langen, in der obersten Gasse, sind wiederum von allerhand Sorten/ frische 
Wenwahretl angekommen, feine und ordmaire Sitze, schone neumodische gantze upd 
halte Cattuns, neumodische Camelotte, wie auch baumwollene Flenells, und noch andere 
Ehlenwaaren. Auch ist bey demselben Vraunschweiger PflantzemSaamen, um civilen 
Praß zu bekommen. 
16) Es sucht Jemand 2 schwartze Ohaisen-Pftrde, an die Stange. 
1 7 ) Bly demApothecker,Hrn. Quans auf der Qberneustadt, sind wiederum allerhand frisch 
angekommene Garten - Saamen , als Blumen-Kohl, cyprisch und Englisch, Brocoli, 
allerhand Kraut und Wirsing, alle Sorten Salat-Saamen rc. Zucker und Kluncker- 
Erbsen, wie auch Schweröl- und Zucker-Bohnen, zu verkaufen. 
18) Es ist den i8ten Jan. zwischen Groß. Almerode und Eschwege, eine silberne Uhr mit 
einem schwartzen Gehäuse, worauf inwendig der Nahme, Conrad Heise, ä gesto 
chen, mit einem schwartzen Uhrbande, woran ein Schlüssel mit einem Tapeten-Hacken 
befindlich, verlohren gegangen, wer solche gefunden, und wieder schaffen kan, wolle an 
den Verleger dieser Zeitung Nachricht geben, und soll dagegen der Werth zum kscompens 
bezahlet werden. 
19) Die Frau Schellhaasin, im Sacke,ist gesonnen, eine Schule anzufangen,und Französisch, 
Deutsch,Schreiben und stricken zu lernen. Wer darzu Lust hat,wolle sich bey Ihr melden. 
20) @0 stehet allhier guter Vraunschweiger Hopfen, in Commißion zu verlass n. 
21) Es wird ein Garten zu miethen gesuchet, welcher nahe vor einem Thore lieget. Der Zer 
leger giebt Nachricht. 
vil. Gelehrte Sachen. 
1) Zu Rütteln hat im abgewichenen Monath, unter dem Predio des I V. Ooñ. und 
Profeilor. Moral. Publici Ordinarii, Hrn« Friedrich 'Wilhelm Peste!, der Candidatus Juris 
Ücriasque, Hr. Christoph Henrich Pestel, 8ele6ka de 8ervimre Oommerciorum , von 
6 Bogen, öffentlich vertheidiget. 
2) Bey dem Buchbinder, Herrn Sieberth, an dem Brinck ist wegen dem Druck einer 
besonders sehr gut eingerichteten Bibel ein Avertissement, graun zu haben 
3) Biblia Entapia, sind zu verkauffen. Der Verleger giebt Nachricht. 
VIII. Copulirte, in Casscll, vom 8ten bis den I^ten Februar». 
In der Allstädter französischen Gemeinde: Mons. Jean Mathieu Bertrand, Bauf- und Handelsmann, mit 
Jungfer Rebecca Rehmüllerin. 2) Mons, Jean Joseph Simony, Hof l Mkfferschmidt, mit Jungfer 
Magdelaine Roul'el. 
In der G.m„sol,Eemeinde, Hr. Johannes Israel, Regiments-Quartierrmister, bey dem löbl. Tollischm 
Regiment, mit Jungfer Susann« von Rohden. 
IX. Gcbohrm, tu Cassel, vom 8 ten bis den i5ten Februarü. 
3'it drr Fnchm« Gmicmde: Carl Joseph, des Echutmacher-Meistcrs, Ivhaa« Jonas Jäckels, Eöhnl,'. 
2) Anna Elisabeth, des Brauers, Johann Henrich Bergs, T. 3) Johann Henrich, des Becker-Mstrs. 
tvhannes Mllers, S. 4) Joh. Philip, Hrn. Joh. George Schiermann, Coiiabomoris quart/, 
bey hiesigem Pscdagogeo, 0. In
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.