Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1759)

Mey-und 
Lassellsche 
vmmertltlt 
eitung. 
Mit Hoch-Fürstlich Heßischcm gnädigsten PRIVILEGIO. 
Montag den En Februar». 
I Sachen, so tn Cassell zu verkauften seynd. 
0 Es ist die Frau vr Hollandingesonnen, entweder ihren vor dem Altcnneustädker-Thor im 
sogenannten Helleberg, gelegenen Garten oder ab r, ihr in der Mittelgaff.', an dem Schnei- 
dEeister Engelbrecht, stehendes Haust, zu verkauft' n; und ist auf den Garten »ooo 
Rthlr. sodann auf das Haust n zo Rthlr. ge' otten; Wer nun auf ein oder das andere 
ein mehreres zu biethen willens, der kan sich bey ihr selbst, melden, 
r) Es wollender verstorbenen Jqsr. Günstin-und des wayl. Hrn. NegierungS-PeAiNrato^ 
ris Gottschalckö allster, nachgelossne Hrn Erben, ihre ererbte-und in der Möllergasse, 
an den beopMschen Hrn. Erden, gelegene Behausung, samt darhinter befindlichen Scheuer, 
I Stal-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.