Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1757)

Lasseltsche 
Mvlicey-llnd Uommercien-Deltung. 
Mit Hoch - Fürstlich Heßlschen gnädigsten PRIVILEGIO. 
Montag den i8ten April. 
Unsern günstig-und freundlichen Gruß zuvor, 
Würdig und Wohlgelahrte, gute Freunde. 
(YVcMcm sich zu Unsers Gnadiasten Fürsten und Herrn Hochfürstl. Durchl. höchsten auch 
Unserm eigenen Mißfallen, aus denen eingeschickten Kirchen-viijt,tionx-kelac.men, 
u- andern N 'chrichten nach, gcäustert, wie schlecht r ishero der statt gemeinen Ausschri- 
bens, ins Land ergangenen Verordnung^ ^nnv 1726. absonderlich in Anfhung derer 
Sommerschulen, nachgesetzet, und die § 2z. dieser Verordnung vorgeschriebene so höckst- 
nöchige Sommerschulen, noch nicht überal eingeführet, und zu Stande gebracht worden, 
jnr visch n aber Höchstge acht r Jbro Hochsürstlichen Durchlaucht Gnädigster, ernster Wille 
und Bejchl ist, daß solche allenthalben Ln behörige Würcklichkeir gesetzt, und zu Erreichung 
& dieser
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.