Full text: Der Diastimeter fuer das praktische Forstwesen, oder Beschreibung eines neuen in den Koen. Preuß. Staaten patentirten Instrumentes, welches alle im Laufe dieses Geschaeftes vorkommenden Messungen mit Leichtigkeit und Sicherheit ausfuehrt, ohne weitere mathematische Kenntnisse, als die Anfangsgruende der Rechenkunst vorauszusetzen

Allgemeines Verfahren bey dem Ge 
brauche des Diastimeters, und den 
Messungen desselben. 
Ehe man mit dem Instrumente wirkliche 
Messungen unternimmt, thut man wohl sich 
zuvor einige Uebung in der dem Instrument« 
eigenthümlichen Vissrmethode und im Ge 
brauche der verschiedenen Diopter zu verschaf 
fen. DaSWisiren besteht eigentlich in einem 
genauen Einpassen gegebener Objekte zwischen 
zwei Parallel-Fäden deS Objektiv- 
Diopters. Um aber dieses genaue Ein 
passen eines Gegenstandes unter allen Ver 
hältnissen möglich zu machen, kann das Ob 
jektiv verschoben und die Sehwinkel dadurch 
verkleinert und vergrößert werden. 
Man wird sehr bald eine hinreichende 
Uebung und Sicherheit in dieser Operation 
erlangen, wenn man nur für alle Falle fol 
gende allgemeine Regeln beobachtet:
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.