Full text: Hessenland (29.1915)

Dresdner Bank Filiale Cassel 
Cassel, Cölnische Straße 11 
Aktien-Kapital und Reserven der Dresdner Bank 
Mark 261 , 000 , 000 .- 
Scheck- und Konto-Korrent-Verkehr 
An- und Verkauf von Wertpapieren, fremden Geldsorten, 
Schecks und Wechseln aufs In- und Ausland —_. 
Ausstellung von Kreditbriefen — Einlösung von Coupons und Dividenden 
scheinen sowie ausgelosten Wertpapieren — Übernahme von Wertpapieren 
in sichere Aufbewahrung und Verwaltung, sowie Verlosungskontrolle 
derselben und Versicherung gegen Kursverluste durch Auslosung 
Übernahme von Testamentsvollstreckungen, Einrichtungen für Nachlaß- und Vermögensver 
waltung — Vermietung von Schrankfächern in unserer feuer- u. diebessicheren Stahlkammer 
Annahme von verzinslichen Depositengeldern 
Der Liebend ach 
Nach einer hessischen Sage 
erzählt von H. Bertelmann. 
Preis: geb. Mk. 1.20 
Schumann 
oder 
Der Soldatenaufstand 
zu Eschwege 
Ein Spiel in 4 Aufzügen nebst einem 
Nachspiel von Heinrich Bertelmann 
Preis Mark 1.— 
Verlag von Sriedr. Scheel, Kassel 
Zu beziehen durch den Buchhandel. 
Probehefte 
des „Hessenland" stellen wir 
jederzeit gern kostenfrei zur 
Verfügung oder senden solche an 
uns freundl. bezeichneteÄdressen. 
Neubestellungen 
(Vierteljahr!. Bezugspreis 2 M.) 
nehmen alle Buchhandlungen 
und Postanstalten sowie der 
unterzeichnete Verlag entgegen. 
Wir gestatten uns den Umschlag 
unserer Zeitschrift zur gefälligen 
Benutzung zu 
geschästl. Ankündigungen 
zu empfehlen. Zeilenpreis 20 Pf. 
Verlag des „Hessenland" 
Keße Kpangeuberg 
Eriuneruussdlätter. 
Herausgegeben von 
Anna Kölke, geb. Gissot. 
— 3. Auflage. — 
Zum Preise von 50 Pf. (ein 
schließlich Porto 55 Pf.) zu be 
ziehen durch den fkftagi des 
„Hessenland". 
Dissertationsdruck I 
führt korrekt und sauber bei I 
angemessener Berechnung aus ■ 
Friedr. Scheel, Kassel. | 
Usiseli, merkt für bis Jeffenlauii“!
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.