Full text: Hessenland (27.1913)

Hessenland 
Hessisches Heimatsblatt 
Zeitschrift sür hessische Geschichte, Volks- und Heimatkunde, Literatur und Kunst 
Nr. 6. 27. Jahrgang. Zweites März-Heft 1913. 
Gedichte von Heinrich Bertelmann 
Am Löwendenkmal in der Aue. 
Mit Andacht tritt in dieses heil'ge Rund. 
Auf diesem Grund 
Darfst achtlos keinen Schritt du vorwärts wagen: 
Hier ward die Treu erschlagen. 
Schumann, Fourier vom Wurmbschen Regiment, 
Es schmerzlich auf der Seele brennt, 
Daß Frankenlist entrissen 
Dem Hessen Waff' und Wehr. 
Bei seiner Ehr' — 
Die konnt' er nimmer missen. 
Er rief die Kameraden auf. 
Sie folgten alle, all' zu Häuf. 
Zum Treuschwur jede Faust sich ballt 
Und nimmt sich wieder mit Gewalt, 
Was den Soldaten schmückt und ehrt — 
Sein Schwert. 
Und Schumann schwang die Hessenfahn' 
Es war ein Wahn. 
Tyrannenmacht 
All' Lieb' und Treu' verlacht. — 
Run steht der Schumann auf dem Sand: 
„Ade, geliebtes Hessenland! 
Ich tat nur, was ich mußt'!“ 
Zehn Kugeln für die treue Brust. 
Tritt leise, leis. Zieh deinen Hut. 
Vielleicht grad wo du stehst, trank Erde Heldenblut. 
Am Hessendenkmal auf dem Horst. 
Sie wagten den ersten Schlag 
Für Deutschlands großen Tag 
Und ahnten nicht, wie sich lohnte der Hieb. 
Sie hatten nur ihr Hessen lieb. 
Sie wollten nur frei sein von fremder Macht, 
Dafür sie ihr Leben zum Gpfer gebracht. 
Wie wohnen wir gut! - 
Mit ihrem Blut 
Ist verkittet der Grund, darauf wir steh'n. 
Deutschland kann nicht untergeh'n, 
So lange noch ein Mann 
Für seine Heimat sterben kann. 
Am Marmorbad. 
Unvernarbt noch klafft die alte Wunde, 
Die dir schlug die schreckenvolle Stunde, 
Da der Räuber ließ von seinem Raub. 
Heil'ge Mahnung heischt sie unsern Tagen: 
Darfst der Sorge nimmer dich entschlagen, 
Franzmanns Ziel heißt: Deutschland in den Staub!
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.